Wednesday, 11 July 2018 07:58

Asiatisch – pazifische junge Forscher studieren Pflanzenbesserung in Indonesien

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Insgesamt 20 junge Forscher aus 14 asiatisch- pazifischen Ländern  studieren    vom  9.  bis 20. Juli in Jakarta, bei  dem Isotopen- und Strahlungsanwendungszentrum der nationalen Atomenergiebehörde /BATAN   die Pflanzenverbesserungen. Der Leiter von BATAN , Djarot Wisnubroto, bemerkte am Montag, den  9.Juli 2018 , in Jakarta, dass das Schulungsprogramm den Fortschritt darstellt, den BATAN bei der Entwicklung seiner Nukleartechnologie erzielt hat. Er wies darauf hin, dass BATAN als Zentrum für Forschungskooperationen gedient hat, wie es von der Internationalen Atomenergiebehörde vor einigen Jahren anerkannt wurde. Die Behörde hat in den vergangenen Jahren versucht, die Qualität von Soja und Reis zu verbessern. Wisnubroto erklärte, dass die neuen Pflanzen resistenter gegen Schädlinge und Viren sind. Bei einer ähnlichen Gelegenheit erklärte Totti Tjiptosumirat, Leiter des Zentrums für die Anwendung von Isotopenapplikationen, dass der Workshop von BATAN organisiert wurde, da er über reiche Erfahrung bei der Nutzung der Nukleartechnologie zur Entwicklung der Landwirtschaft verfügt. Es wird erwartet, dass die neuen Sorten von Soja und Reis, die den Bauern vorgestellt wurden, den Ertrag erhöhen und die Ernährungssicherheit im Land gewährleisten

Asiatisch – pazifische junge Forscher  studieren Pflanzenbesserung  in Indonesien

Read 21 times