Thursday, 26 July 2018 06:28

Afrika ist Potentialmarkt für indonesische Halalprodukte

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Die Länder in Afrika können der Potentialmarkt für die indonesischen Halalprodukte werden. Das sagte der indonesische Minister für die Nationalaufbauplanung /Leiter der Behörde für den Nationalaufbau , Bambang Brodjonegoro am Mittwoch, den 25. Juli 2018 bei der Diskussion zum Thema Indonesien , islamisches Wirtschaftszentrum der Welt in Jakarta. Die indonesische Halalindustrie solle exportorientiertsein,damit sie mit anderen Ländern konkurrieren könnten, die ihre Produkte nach Afrika auch exportieren, erklärte der Minister weiter.

In Afrika haben fast alle unsere Produkte ein Potential . Das Problem ist, wenn wir nicht exportorientiert sind, werden wird mit anderen Ländern nicht konkurrieren können, die ihre Produkte auch nach Afrika exportieren. Ich denke, der Katalysator betrifft eine große mittelständische Industrie, die Verbindungen zu kleinständischen Industrien hat. Sie sollte eine Unterstützung von der Regierung in Bezug auf Regulierung bekommen dann mit der Finanzindustrie der islamischen Finanzindustrie verbunden .

Bambang Brodjonegoro erklärte weiter, dass Afrika der Potentialmarkt für die Halalprodukte sei. Die Population Afrikas erreiche eine Milliarde Personen und 40 Prozent davon seien Moslems. Diese Zahl werde sich weiter steigern. Laut Bambang Brodjonegoro habe Indonesien den Export in die islamischen Länder , wie u.a die vereinigte arabische Emirate und Ägypten noch nicht maximalisiert.

 

Read 17 times