Wednesday, 10 October 2018 04:27

Indonesien schlägt 4 wichtige Punkte zur Wiederherstellung der gesunden Weltwirtschaft beim IWF-WBG-Treffen vor

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Der Gouverneur der Zentralbank “Bank Indonesia”, Perry Warjiyo, hat vier wichtige Punkte beim jährlichen Treffen des internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbankgruppe  (WBG) auf Bali vorgeschlagen. Bei den Punkten handele es sich um die Harmonisierung der Politik zwischen den Ländern bei der Wiederherstellung einer gesunden Weltwirtschaft, die Infrastrukturfinanzierung außerhalb des Staatshaushalts, die digitale Wirtschaft und die Wirtschaft wie den Finanzen mit dem islamischen System der “Scharia”.

“Wir  richten das Treffen aus, damit eine verstärkte Koordinierung und Harmonisierung der Politik zwischen den Ländern entsteht, um die Weltwirtschaft gemeinsam wiederherzustellen und einige  Risiken, sowie die globale Ungewissheit zu überwinden. Dies hat damit zu tun, wie das Wirtschaftswachstum nicht nur von Amerika aus, sondern auch von anderen Ländern, insbesondere von Schwellenländern, unterstützt werden kann. Es beinhaltet auch, die Normalisierung der Finanzpolitik, einschließlich der Erhöhung des amerikanischen Zinssatzes, sowie anderer Länder. Darüber hinaus wird die Handelsspanne in verschiedenen Ländern erörtert.  Wir werden die Interessen von Indonesien im Bezug auf diesen  Kontext äussern , damit die Wiederherstellung der globalen Wirtschaft ausgeglichener , die Erhöhung des Zinssatzes in den Industrieländern deutlicher sein kann und es einen Fortschritt bei  Resolutionen oder bei der Lösung von Probleme bezüglich der Handelsspannen zwischen den Ländern gibt”.  

Perry Warjiyo zufolge wünsche sich Indonesien, die Schaffung eines signifikanten Einflusses auf die Bildung des globalen Wirtschaftswachstums , damit die Weltwirtschaftsdynamik in Zukunft nicht nur von den Industrieländern wie den USA kontrolliert wird//. VOI

Read 70 times