Sunday, 25 November 2018 02:36

Terminal für Billigfluglinien zieht neue Fluggesellschaften an

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

 

Die Flughafengebäude  oder Terminal für die Billiugfluggesellschaften oder Low Cost Carrier (LCCs) zielen darauf ab, eingehende Flüge von neuen Fluggesellschaften anzulocken, insbesondere ausländischen Fluggesellschaften, betonte ein Flughafenexperte. Es gibt noch viele Billigfluggesellschaften oder LCC, die noch in unseren Flughafen fliegen, sagte Muhammad Awaluddin, der  Geschäftsführer   von PT Angkasa Pura II, am Donnerstag , den 22. November,  in einer Diskussionsrunde in Jakarta. PT Angkasa Pura II ist ein staatliches Unternehmen, das Flughäfen in verschiedenen Regionen Indonesiens verwaltet.Zu den günstigen ausländischen Fluggesellschaften, die den Jakarta-Flughafen Soekarno-Hatta noch nicht erreichen, gehören Viet Jet, Jeju Air, Malindo Air und Nok Air. Awaluddin erklärte, das Konzept des Low-Cost-Carrier-Terminals werde während des Revitalisierungsprozesses des Terminals 1 und 2 des Flughafens Soekarno Hatta realisiert. Die Revitalisierung der beiden Terminals soll im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Es wird erwartet, dass jährlich rund neun Millionen Passagiere die Terminals nutzen warden, die  jedes Jahr  25 Millionen Passagiere  aufnehmen können Die Revitalisierung forderte eine Investition von 191 Millionen US Dollar  für die Erweiterung des Terminals und die Hinzufügung von  Werkzeugen , die das digitale Konzept und den intelligenten Flughafen unterstützen.

Read 46 times Last modified on Monday, 26 November 2018 07:47