Tuesday, 27 November 2018 00:00

Der polnische Außenminister hält Indonesien für einen wichtigen Partner in Südostasien.

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz hielt Indonesien für einen wichtigen Partner in Südostasien und erwartete die Intensivierung der Beziehungen beider Ländern in verschiedenen Bereichen. Die Ankunft vom Außenminister Czaputowicz diente dazu, sich mit der indonesischen Außenministerin Retno Marsudi am Montag in Jakarta zu treffen. Das ist der Besuch des polnischen Außenministers in Indonesien nach 21 Jahren. Dies sagte Außenminister Czaputowicz auf einer gemeinsamen Pressekonferenz nach dem bilateralen Treffen mit Außenministerin Retno Marsudi. Der Außenminister Czaputowicz brachte einige Agenden nach Indonesien, die den Bereich der Wirtschaft, des Seeverkehrs, der Verteidigung und der Bildung umfassen. Das Handelsvolumen beider Länder ist signifikant weiter angestiegen. Ebenso ist das Interesse der polnischen Investoren, um ihr Kapital in Indonesien anzulegen. Der polnische Investitionswert in Indonesien belief sich im Jahr 2017 auf 20 Millionen US-Dollar, das sich 10 fach im Vergleich zum Vorjahr erhöhte. Im Jahr 2016 betrug der Investitionswert nur 1,6 Millionen US Dollar. Polen ist nicht nur im Kraftwerksprojekt von 100-Megawatt in Lombok, West-Nusatenggara mitbezogen. Das Land bietet auch die Kooperation im öffentlichen Verkehr, in medizinischen Geräten und in der maritimen Industrie an. Bei diesem Treffen erwähnte Czaputowicz auch die Kooperation im Bildungsbereich und sein Interesse zur Unterstützung des Rehabilitationsprojekts in vom Erdbebenbetroffenen Gebieten in Lombok und Palu//. Ant

Read 43 times