Friday, 23 August 2019 06:11

Der Wasserfall Guruh Gemurai in Riau

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

 

Kuantan Senggigi ist ein Bezirk in der Provinz Riau und ist bekannt für seine Kultur  Pacu jalur und seine Naturtouristenziele. Es gibt in diesem Bezirk wunderschӧne Wasserfӓlle, die von Ihnen besucht werden kӧnnen. Einer davon ist der  Guruh Gemurai .Der Name  kommt aus der lokalen Sprache und besteht aus den beiden Wörtern Guruh und Gemurai . Guruh bedeutet  drӧhnendes Rauschen des Wasserfalls .  Gemurai bedeutet  Geräusch von Wasserstrahlen.Guruh Gemurai soll ein Wasserfall sein, der rumpelt und voller Spritzwasser ist. Diese Benennung ist nicht verkehrt, denn sobald Sie an der Stelle des Wasserfalls angekommen sind, hören Sie das Rauschen eines großen Wassers. Das Geräusch des donnernden Wasserfalls entsteht durch die Lage des GuruhGemurai-Wasserfalls mit etwa 20 Metern Höhe und  einer  Wasserquelle, die aus dem geschützten Waldgebiet des Hügels  Betabuh stammt. 

Der  Guruh Gemurai Wasserfall hat sieben Treppen mit unterschiedlicher Höhe. Zusätzlich zu seiner bezaubernden Form besitzt er unten drei Schwimmbecken. Links und rechts vom Wasserfall gibt es Felsen und unberührten Wald.

Die Luft ist dort kühl und angenehm. Um zum Grund des Wasserfalls zu gelangen, hat der Verwalter  eine Betontreppe gebaut, sodass der Zugang zum Standort sicherer ist. Man muss dennoch vorsichtig sein, denn die Treppe ist  ziemlich steil. Um den  weiteren Verlauf oberhalb des  Wasserfalls zu erreichen, können Sie über die Treppenstufen  am Rand der Felsen hinaufgehen. Wenn Sie nach Riau reisen, können Sie die Frische des Wassers genießen, indem Sie in den Teichen  des Wasserfalls baden.


Der Guruh Gemurai Wasserfall befindet sich am Dorf Kasang im Kuantan Mudik Distrikt des Kuantan Singingi Bezirks (Kuansing). Vom Stadtzentrum aus geht Kuansing etwa 30 Kilometer in Richtung Kiliran Jao, das an Westsumatra (Westsumatra) grenzt. Der Wasserfall liegt etwa 3 Kilometer vom Kuansing-Kiliran Jao-Damm entfernt. Um dieses Touristenziel zu betreten, müssen die Besucher nur 4.000 Rupiah pro Person,  sowohl Erwachsene als auch Kinder,  bezahlen. Der Verwalter stellt Einrichtungen wie Umkleidekabinen, Toiletten, Parkplätze und Gebetsräume zur Verfügung.

Read 43 times