Thursday, 22 February 2018 07:00

Vizepräsident: Vermittler sollte an der Lösung des Konfliktes teilnehmen

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Jedes Land oder Gebiet im Konflikt soll mutig sein, die 3 . Seite als Vermittler daran teilnehmen zu lassen, um seine Fragen zu lösen. Das sagte der indonesische Vizepräsident Jusuf Kalla am 21. Februar dieses Jahres in Hiroshima Japan , als der einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Unzufriedenheit zwischen Konflikt und Zivilisationan der Universtät Hiroshima hielt. Er hielt diese Rede , nachdem er den Doktortitel Honoris Causa im Friedens-und Entwicklungsbereich von dieser Universität erhielt hat. Bei dieser Rede sagte der Vizepräsident, dass man am jeden Konflik das grosse Ego von jeweiliger Seite teilnehmen lasse. Jede Seite sei arrogant, um seinen Kampf zu erweitern. Daher könne der Vermittler die Brücke werden,um dieses Ego und die Arroganz zu dämpfen. Jusuf Kalla  betonte, dass die Regierung jeden vorhandenen Konflik ,vor allem den internen Konflik in einem Land mitlösen müsse. Der Vizepräsident Jusuf Kalla ermahnte, dass man an jedem Konflikt das Prinzip Geben und Einnehmen teilnehmen lassen solle, um die streitenden Seiten zu überreden. 

Vizepräsident: Vermittler sollte an der Lösung des Konfliktes teilnehmen.

Read 140 times Last modified on Saturday, 24 February 2018 05:17