Saturday, 24 February 2018 23:34

Präsident :Naturkatastrophe in Brebes sollte bald bewältigt werden.

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat das Such-und Rettungsteam beauftragt, um den Erdrutsch im Bezirk Brebes, Zentraljava zu bewältigen. Das sagte der Leiter der Nationalbehörde für Milderung der Katastrophen (BNPB) Willem Rampangilei, am 24. Februar 2018 in Brebes. Die Regierung wȕrdige über die BNPB den Bezirksleiter Brebes, die Indonesischen Streitkräfte (TNI) , die Indonesische Polizei (POLRI) und die Freiwilligen, die die Notfallreaktion gut durchgefȕhrt hätten. Ihm zufolge seien einige Häuser, Brȕcken und Strassen durch diesen Erdrutsch zerstört, erklärte Willem Rampangilei weiter. Er fuhr fort, aufgrund des Auftrages von Präsident Joko Widodo werde die BNPB alle Ressourchen an der Bewältigung dieser Katastrophe teilnehmen, sodass man die Bevölkerung bald helfen könne. Die Opfer der Nturkatastrophe brauche  u.a Decken, Nahrungmittel und Logistik, die in kommenden 7 Tagen zur Verfügung gestellten werden sollten. Laut ihm sind mindestens bisher 9 Menschen durch diesen Erdrutsch ums Leben gekommen und 5 Menschen im Krankenhaus. 13 andere Menschen sind vermisst . Durch diesen Erdrusch sollten 196 Menschen im Flȕchtlingslager bleiben. Die Bezirksregierung Brebes hat den Notfall-Status vom 22. Februar bis zum 7. März 2018 benannt.  Das Suche-und Rettungsteam bemȕhe sich weiter darum, die 13 Vermissten zu finden und evakuieren.         

Read 181 times Last modified on Sunday, 25 February 2018 03:30