Friday, 06 March 2020 07:12

Ndundu Ndake Tanz

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Auf der Manggarai Sprache insbesondere im Cibal Distrikt bedeutet Ndundu der Ruf der  Frauen  . Ein höflicher Ruf   ist Ndu und Ndake, was eine Aufforderung zum freien Tanzen bedeutet.   Ndundu Ndake ist der typische Tanz der Manggarai Frauen . Ndundu Ndake kann auch Einladung einer Frau zum Tanz bedeuten. Beim Tanz umarmt entweder die Frau einen Mann oder wird die Frau von einem Mann umarmt. Ndundu Ndake zeigt die Leidenschaft und die Selbständigkeit der Manggarai Gesellschaft im Tanzrythmus.

Den Ndundu Ndake Tanz bringen Männer und Frauen zur Aufführung. Die Tänzerinnen tragen ein typisches  Sarong-Webtuch aus Maggarai, eine langärmlige Bluse ,die “Kebaya”, einen Schal mit dem  Motiv , dem sogenannten Songke, ein typisches Stirnband,genannt Bali Belo, und die Manggarai Tracht Mbero. Die  Tänzer haben einen Songke Sarong und ein Paar rote Handschuhe, die den Mut und die Liebe symbolisieren, an. Die Männer tragen ausserdem  sogenannte Destar, das sind  typische Hüte aus Manggarai . Gewöhnlich führt  man den Ndundu Ndake Tanz bei einer Hochzeit, beim Hausreinigungsritual Congko Lokap, bei einer Danksagung im Dorf, beim Penti Ritual  und bei der Dankzeremonie nach der Ernte  oder nach  Silvester auf.

Die Bezirksregierung Manggarai bemührt sich weiter darum,  den Ndundu Ndake Tanz zu erhalten.  Sie stellt diesen Tanz als Schullehrfach in den Schulen in diesem Bezirk vor.  Dieser Tanz errang 2011 zwei Muri Rekorde, das sind  indonesische nationalen Rekorde für den Tanz mit den meisten Teilnehmern  mit Songke Schals . 1500 Teilnehmer führten diesen Tanz etwa eine Stunde vor, um Teilnehmer der  Tour de Flores 2017 zu begrüssen.  Dieser traditionelle Tanz bekam dann auch eine Auszeichnung von der internationalen indonesischen Leistungsagentur (LEPRID).

Read 89 times