Saturday, 28 March 2020 10:54

215 Patienten werden im Notfallkrankenhaus wegen COVID-19 behandelt

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Rund 215 Patienten wurden am 26. März im Notfallkrankenhaus Wisma Atlet Kemayoran in Jakarta behandelt, das für die Behandlung von COVID-19-Fällen eingerichtet wurde. Die aktualisierte Anzahl der Patienten im Notfallkrankenhaus ist pro 26. März, erklärte Brigadegeneral M Saleh, stellvertretender Kommandeur der Integrierten Gemeinsamen Einsatzgruppe im Notfallkrankenhaus Wisma Atlet, am Donnerstag, dem 26. März, in Jakarta   vor der Presse. Er teilte mit, dass 124 männliche und 91 weibliche Patienten im Krankenhaus stationär behandelt wurden. Zu den Patienten gehören 14 Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, 44 Personen und 157 Patienten, die überwacht wurden. Das medizinische Team des Notkrankenhauses für die Coronavirus-Behandlung begann ab Montag, dem 23. März, die Patienten aufzunehmen. Das Ministerium für die staatseigenen Firmen und mehrere andere Behörden, darunter die Nationalpolizei und die indonesischen Streitkräfte, bauten vier Türme von Wisma Atlet in ein Notfallkrankenhaus um. In der Anfangsphase wird das Notfallkrankenhaus rund 1.600 Patienten versorgen. Die Kapazität wird dann auf 3.000 COVID-19-Fälle erweitert. Das Krankenhaus soll schließlich etwa 22.000 Menschen behandeln.

Read 45 times