Thursday, 02 April 2020 02:16

Sri Mulyani: Die Wirtschaft Indonesiens kann wegen der Pandemie nur um 2,3 Prozent wachsen

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Die Finanzministerin  Sri Mulyani Indrawati hat berichtet, die Wirtschaft Indonesiens  habe das Potenzial,  um 2,3 Prozent zu     wachsen, oder im schlimmsten Fall durch den Ausbruch des Coronavirus bis zu 0,4 Prozent zu schrumpfen. .Dies sagte sie bei einer Pressekonferenz in Jakarta.  Die Ausbrüche des Corona-Virus führten dazu, dass die Wirtschaftstätigkeit abnehme  und die Aktivitäten der Finanzinstitute unterdrückt werde, so dass das Wirtschaftswachstum möglicherweise weit vom Ziel des Staatsetat 2020 von 5,3 Prozent abweiche. Sri Mulyani erklärte, dass der Rückgang der Wirtschaftstätigkeit dazu führte, dass das Wachstum des Haushaltskonsums bei Annahme eines schweren Szenarios auf 3,22 Prozent und  schwersten Szenarios auf 1,6 Prozent zurückging, wobei das Ziel im APBN 2020 5 Prozent sei. Der staatliche Verbrauch werde  im schweren Fall um 6,83 Prozent und  schwersten Fall um    3,73 Prozent wachsen, mit einem Ziel im Staatsetat 2020 von 4,3 Prozent 

Read 41 times