Wednesday, 01 July 2020 05:30

Siak Palast in Riau

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Ab dem 22. Juni 2020 kann der Palast von Siak Assereyah Hasyimiah, (auf Deutsch, der Palast der  Ost-Sonne)  in Riau wieder Touristen empfangen. Wie bei anderen Touristenzielen müssen Besucher aber das Gesundheitsprotokoll einhalten, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern. Darüber hinaus können sie nicht direkt in den Palast eintreten. Der Palast ist die Hinterlassenschaft der Regierung von Sultan Syarif Hasyim  und wurde im Jahr 1889 erbaut. Die Touristen müssen in der Schlange stehen und sich anstellen, um zu warten, die bereitgestellten Zelte zu betreten. Wenn die Zeit zum Betreten des Palastes kommt, haben die Touristen ca 20 bis 30 Minuten Zeit, um die Atmosphäre im Siak-Palast zu genießen.

 

Der Palast von Siak Asserayyah Al Hasyimiah, genannt  auch Palast der Ostsonne, wurde von einem Architekten aus Deutschland entworfen. Er adoptierte einen europäischen, indischen und arabischen Archtekturstil und die traditionelle malaiische Mischung. Die Schönheit dieses Palastes ist schon  vom Eingang des Palastes , der mit zwei Adlern aus Bronze geschmückt ist, zu sehen. Der Adler mit seinen scharfen und strahlenden Augen  ist ein Zeichen für die Größe, den Mut und die Pracht des Königreichs Siak zu seiner Zeit.

 

Im Inneren des Siak-Palastes befinden sich verschiedene Sammlungen des Siak-Königreichs, wie die königliche Krone von Siak, Symbole und Flaggen, königliche Regenschirme, der Königsthron, Kometen und eine Sammlung von Fotos. Wenn Sie die königliche Krone von Siak genauer betrachten, werden Sie die Vergoldung mit Edelsteinen sehen. Sie wurde während der Regierungszeit des 10. Sultans Siak hergestellt. Die königliche Flagge von Siak hat eine goldgelbe Farbe und   in der Mitte befindet sich ein königliches Symbol in Form von 2 Drachen. Über diesem Drachenbild befindet sich ein Wort von Allah und die Kalligraphie des Propheten Muhammad.

Sie werden eine Flagge sehen, die das Siak-Königreichs symbolisiert, und   einen  königlicher Regenschirm aus goldbeschichtetem Seidentuch mit  zwei Drachen mit der Inschrift des  Wortes von Allah und der Schrift des Propheten Muhammad. Inmitten des Palastraums sehen Sie den Thron vom Siak-Königreich. Dieser  besteht aus einem goldenen Stuhl voller wunderschöner Schnitzereien. Er wurde aus Messing, das mit Gold umwickelt ist, hergestellt. In diesem wunderschönen Palast sind auch andere Sammlungen wie eine Art Riesengrammophon zu sehen. Dieses Grammophon besteht aus Kupfer mit einer Messingplatte. Angeblich gibt es nur  zwei solchen Grammophone  auf der Welt,  nämlich im Herstellerland  Deutschland und im Siak-Palast//.

Read 49 times