Monday, 21 May 2018 04:37

Der Nationalbuchtag

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Am jeden 17. Mai feiern die Indonesier den Nationalbuchtag. Dieses Datum wurde als Nationalbuchtag benannt, da an dem die Nationalbibliothek der Republik Indonesiens am 17.Mai 1980 gegründet wurde. Diese Feier ist nicht so fröhlich, wie die der Musiktag und der Nationalfilmtag. Die treue Leser sollten aber den Nationalbuchtag feiern. In der Digiltalisierung werden Bücher als grösste Waren, die nicht enden werden. Die Gesellschaften in verschiedenen Altern besuchen die Buchhandlung und kaufen dort Bücher , obwohl man jedes Jahr nur etwa 18 tausend Titel von Büchern druckte. Der Nationalbuchtag wird oft mit dem niedrigen Wunsch zum Lesen in Indonesien verbunden. Aufgrund der Forschung von Most Littered Nation in The World 2016 belegte das Leseinteresse in Indonesien nur den 60. Platz von 61 LÄndern.

 

In Indonesien begann man erst im Jahre 2006 mit der Feier des Nationalbuchtages. Diese Feier wurde vom indonesischen Leseforum initiiert. Etwa 86,3 Millionen Personen sind aktive Internetsnutzer, die die sogenannte Online-Platform Wattpad anwenden, um Digitalbücher zu lesen. Andererseits erscheinen viele junge Buchschriftsteller , die in der Buchindustrien bekannter geworden sind. Man sollte ihre Leistungen nicht erniedrigen. Sie färben sogar die Welt der Bücher in Indonesien. Im Rahmen der Gedenkfeier des Nationalbuchtages führte man einige Aktivitäten, durch. Beispielweise führte ein Buchverlag in Indonesien einen Fotoswettbewerb beim Lesen der Bücher für Kinder durch. Dieser Wettbewerb dient dazu, das Leseinteresse der indonesischen Gesellschaften, vor allem der Kinder zu stärken.

 

Der indoensische Minister für Bildung und Kultur, Muhadjir Effendi fordert die indonensische Bevölkerung auf, das Kompetenzprogramm durch Buchlesen zu beschleunigen. Ihm zufolge sei das Leseinteresse der Bevölkerung noch niedrig . Zur Zeit belege das Leseinteresse in Indonesien noch im 65. Platz von 110 Ländern. Dafür rief der Minister auf, dass die Sozialisierung der Buchlese bald realisiert werden sollte. Dies diene dazu, das Leseinteresse bei den Gesellschaften zu stärken. Diese Sozialisierung werde von der Steigerung der Zahl der Bücher in Schulen und im öffentlichen Platz gefördert. Obwohl das Leseinteresse der Bevölkerung in Indonesien niedriger im Vergleich zu anderen Ländern sei, solle die Bevölkerung nicht minderwertig sein. Denn es bedeute nicht, dass die Kenntnisse der indonesischen Nation niedriger im Vergleich zu anderen Ländern sei.

 

Liebe Hörerinnen und Hörer. Das war unser Programm Dies und Das. Aufwiederhören.  

Read 68 times