Wunderbares Indonesien

Wunderbares Indonesien (325)

17
July

Ausser des Toba-Sees gibt es in Nord-Sumatra noch andere interessante Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen können.  Eine davon ist das Naturschutzgebiet von Dolok Tinggi Raja. Dieses  hat eine Fläche von 167 Hektar und liegt im Dolok Merawa Dorf, im Distrikt Silau Kahean, im Simalungun-Bezirk . Von der Gesamtfläche bildet die Fläche von 4 Hektar einen Hauptstandort für eine Thermalquelle mit Schwefel, die  von Travertin- oder Kalkstein  auf einer Höhe von 450 Metern über dem Meeresspiegel umgegeben ist. Die Quelle mit dem Namen “Kawah Putih Tinggi Raja”  ist eine der touristischen Anziehungskräfte des Naturschutzgebietes von Dolok Tingi Raja neben dem Bah Balaklak Fluss und dessen Wasserfall sowie den Lapparan-See.

 

Liebe Zuhörer, die Themalquelle, die eine Temperatur bis 90 Grad Celsius erreichen kann, entspringt aus kleinen Hügeln. Der heisse Wasserstrom fliesst zwischen den Kalksteinfelsen, sodass die Steinfelsen eine weisse Farbe, wie Schnee haben. Vielen Menschen nennen dies  heisser Schnee.

Es gibt zwei Orte, die in diesem touristischen Gebiet besucht werden können. Der erste ist der Kalksteinhügel, der von heißem Wassersstrom umflossen wird, sodass diese  Felsen sehr interessant anzusehen sind.  Auf dem Kalksteinhügel befindet sich aber auch ein kleiner Naturteich, der  sprudeln vom Teichboden herausspringt. Es ist verboten, an diesem Ort zu baden. Dort gibt es auch einen heißen Wasserstrom , der sich durch  Büsche von austrocknenden Bäumen windet, sowie einen schönen blau-grünen See bildet.

 

Wenn  Sie die Thermalquelle von Kawah Putih Tinggi Raja besuchen, können Sie auch einen weiteren interessanten Ort besichtigen. Diesen gibt es unter dem Abhang. Sie können unter dem Wasser baden. Es gibt den frischen Flussstrom  und einen Wasserfalll, der vom Hügel  runterfliesst. Dort kann man im Wasser baden, nachdem die Besucher die Schönheit der Thermalquelle genossen haben. Die Thermalquelle enthält den Schwefel, der gut für Hautkrankheit, wenn man badet und den Körper damit wäscht, ist.  In diesem Naturschutzgebiet es leider  keine Warongs oder  Essbuden. Daher sollen Sie ihre eigenen Speisen und Getränke selbst mitbringen//.

18
July

 

 

Das Dorf Panusupan ist einer der Touristendörfer in Purbalingga in der Provinz Zentraljava. Dieses Dorf wird eines der beliebeten Touristenziele für die Touristen, die Purbalingga besuchen. Panusupan bietet eine Naturdorflage mit seiner Kunst und Kultur an. Betreten dieses Dorfes  werden Sie von der frischen Luft und grünen Bäumen begrüsst. Dort können Sie verschiedene Touristenziele, wie u.a den Erinnerungsbaumhaus, die Brücken Selfie und Cinta und  den Fluss Watu Mujur. Dieses Mal werden wir Ihnen diesen Fluss Watu Mujur vorstellen.  

 

Der Fluss Watu Mujur hat verschiedenen Einzigkeiten und Schönheiten, die das Interesse der Touristen erwecken können. Dieser Fluss liegt in einem versteckten Ort mit Gesteinen und hochen Bäumen am Fluss. Da es dort viele Bäume gibt, können Sie dort eine frische Luft einatmen und das frische und saubere Wasser finden. Der Fluss liegt zwischen dem schwarzen glänzenden Abhang.Dafür banennen viele Touristen diesen Fluss Watu Mujur  den Black Canyon von Purbalingga. 

 

Die interessante touristische Aktivität im Fluss Watu Mujur ist Bereisen des Flusses. Bevor Sie diese Aktivität erleben, sollten Sie 7000 rupiah, oder 0,5 US Dollar für die Eintrittskarte bezahlen. Dazu gehört bereits die Parkgebühr. Sie soll Schwimmboje und Helm tragen . Sie sollten vor dem Bereisen des Flusses eher muskelisch trainieren, damit sie dabei nicht verletzt sind. Um den Fluss zu bereisen, brauchen Sie etwa 3 Stunden. Sie werden dabei von einem Reiseführer begleitet.

 

Während des Bereisen des Flusses , können Sie die Schönheit der Textur des Steinabhangs und das saubere Wasser geniessen, das direkt getrunken werden kann. Ausserdem können Sie auch dort viele Miniwasserfälle finden, die eigene Anziehungskraft werden. Sie können in jeden Wasserfall vorbeikommen. Sie sollten eine wasserdichte Kamera mitbringen, um dort zu fotografieren. 

16
July

 

Indonesien besitzt natürliche Landschaften entlang der Küsten und in den Gebirgsregionen, die als touristische Reiseziele bekannt sind. Aber außerhalb diesen natürlichen Sehenswürdigkeiten bietet Indonesien auch archäologische Stätten als Erbe aus der Steinzeit. Eine von denen ist die StätteTapurarang, die sich an der Küste bei Kokasim Bezirk Fakfak, West Papua befindet. Mehrere rote Zeichnungen an Höhlenwänden erzählen von der frühzeitlichen Geschichte dieser Region.

Die Wandzeichnungen in Tapurarang stellen Handflächen, Augen, Füße, Delfine, der Eidechsen, Blätter, menschliche Gesichter und Bumerang dar und damit zeigt es Bilder aus dem Alltag der damaligen Zeit. Es stellt die Menschen und ihren Alltag dar.

Die Maltechnik ist einzigartig, da die Objekte gezeichnet wurden,indem sie mit  roter und gelber Farbe die Wand bespritzten und damit einen Hintergrund für die Objekte bildeten. Die Farbmittel wurden aus natürlichen Materialien hergestellt und haben bis heute ihre Färbung beibehalten.


Die Einwohner dieser Region gehen davon aus, dass dieser Ort früher eine heilige Stätte war, denn dort liegen auch verstreut menschliche Skelette, die wohl die Vorfahren der Kokas Einwohnen waren. Damals war ein Teil des Begräbnisrituals, die Verstorbenen aus Klippen, Nischen, großen Bäumen und Höhlen abzulegen, die als heilige Stätten verehrt wurden.

Aber dieser Ort hat nicht nur diese einzigartige Höhlenmalerei zu bieten. Eine weitere Besonderheit ist der dichte Mangrovenwald und das klare Gewässer entlang der Küste. Hier leben Hunderte Arten von Vögeln, wie unter anderem Reiher, Papageien und Paradiesvögel in freier Wildbahn.


Um zu dieser Region zu gelangen, sollten Sie mit dem Auto von  Fakfak zu dem  Hafen Uburi fahren. Die Fahrt dauert ungefähr 2 Stunden. In dem Ubadari Hafen  können Sie mit einem Motorboot oder Landboot in 2 Stunden zu den Höhlenmalereien fahren. Bei Flut können Sie sogar auf die Klippen steigen un die Höhlenzeichnungen von der Nähe betrachten.  Bei Ebbe können die Malereien nur von dem Boot aus angesehen werden.

14
July

Die Menjangan Insel liegt nördlich vom West Bali Nationalpark. Sie befindet sich genauer im Klampok Dorf, im Distrikt Grokgak des Buleleng Bezirkes,  ungefähr 60 Km von Lovina entfernt. Vom zentralen TourismusortKuta braucht man ca. 3 Stunden und 4 Stunden  von Denpasar aus . Nach Menjangan  zu gelangen, ist nicht schwierig, denn während der etwa 3 bis 4 Stunden auf der Straße, wird es Ihnen kurzweilig, da Sie entlang der Fahrt die Schönheit vom See und auch die Reisfelder genießen können. Ein anderer Weg nach der Menjangan Insel ist Die Fahrt mit dem Boot , das vom West Bali Nationalpark verwaltet wird. Man findet es in einem kleinen Hafen namens Labuan Lalang in der Terima Meeresbucht . Sie können auch mit dem Boot vom kleinen Hafen aus in  Banyuwedang reisen. Die Fahrt mit dem Boot nach der Menjangan Insel braucht ungefähr 30 bis zu 40 Minuten , was auch von dem Wetter und der Bootsladung abhängt.

Warum heißt sie Menjangan Insel? Das Wort “Menjangan” stammt aus der javanischen Sprache und bedeutet Hirsch . Im Frühling gibt es viele wilde Hirsche, die zu dieser Insel mit der Entfernung von 1,2 Meilen schwimmen. Auf dieser  leben viele wilde Hirsche, deren  Zahl sich aber verringert hat. Deshalb machte die Regierung diesen Ort zum West Bali Nationalpark. Dies zeigt auch das Bemühen der Regierung, die Erhaltung der Tiere auszubauen, damit  die Hirsche und Biodiversität, die auf  dieser Insel sind, geschützt werden können.

 Außer dem Tauchen und Schnorcheln ist diese Menjangan Insel mit dem Mauertauchen (Wall-Diving) bekannt. Beim Mauertauchen  in der Tiefe folgt man einen Unterwasserklippenweg . Die Unterwasserklippe an dieser Insel hat eine Tiefe ca. 20 bis zu 60 Meter. Darüber hinaus gibt es  auch viele Korallenriffe mit verschiedenen Formen. Sie bilden kleine und große Höhlen. In den kleinen können Sie den kleinen Schnapper und Fledermausfisch finden. Der Gewässerzustand hier ist ziemlich ruhig, daher ist die Sichtbarkeit bis zu 50 Metern bei bestimmten Wetterbedingungen möglich.

Die beste Zeit, diese Insel zu besuchen, ist im April bis zum November. Da  Menjangan eine unbewohnte Insel ist, sollen Sie besserer ihre eigenen Speisen  und Getränke mitbringen. Außerdem vergessen Sie nicht ihre persönlichen Medikamente, den Sonnenschutz und ihre Wechselkleidung mitzubringen!

Wenn Sie ein Tierliebhaber sind, sollten Sie diese Menjangan Insel besuchen, weil sie ein Teil vom West Bali Nationalpark ist. Sie können viele seltene Tiere, die noch gut geschützt sind, antreffen.

13
July

Die indonesische Bevoelkerung hat verschiedene Traditionen , um Gott fuer die Ernte zu danken. Eine davon ist die Barikan Tradition, die von der Bevoelkerung Karimunjawa in der Provinz Zentraljava ausgeuebt wird. Barikan bedeutet in der lokalen Sprache traditionelle Zeremonie. Sie  dient dazu, Gottesschurtz vor Katastrophen zu bekommen und die sogenannte Westjahreszeit zu begrüssen. Diese Barikan Tradition wird am Freitagabend “Wage” aufgrund des javanischen Kalenders oder vor der  besagten Jahreszeit  ausgeübt.

Bei der Barikan Tradition trägt die Bevölkerung, die von den Frauen dominiert wird, Sarongs und Blusen. Sie tragen insgesamt 9 Tumpengs, das sind gelbe aus Reis geformte Pyramiden mit Beilagen. Die Frauen kommen aus 4 Strassen , versammeln sich in der Kreuzung des Dorfes und  beginnen die Zeremonie  mit einem Gebet.

Der grösste Tumpeng  wird dann in einem Umzug   zum Fischhafen

Karimunjawa getragen. Die Frauen bringen auch landwirtschaftliche Erzeugnisse mit, die dann mit den übrigen 8 vorhandenen Tumpengs  in einem Umzug in das offene Gelände von Karimunjawa getragen werden. Die Bevölkerung dort glaubt, dass die Speisen Gottesgnade bewirkt, wenn man davon etwas erhält.  Deshalb kämpft die dortige Bevölkerung um die Tumpengs und landwirtschaftlichen Erzeugnisse . Die Bevölkerung versucht meistens die grünen Bohnen und das Salz auf dem Tumpeng Gipfel zu bekommen, um  dies nach Hause zu bringen..

Die sogenannte Westjahreszeit ist eine Jahreszeit, in der die Wellen gross sind und der Wind stark weht. In dieser  gehen die Fischer nicht auf das Meer. Daher üben sie die Barikan Tradition aus, bevor diese Jahreszeit kommt. Diese Tradition ist von touristischer Anziehungskraft für die Bevölkerung von Karimunjawa und auch viele Touristen interessieren sich dafür, diese  zu sehen.

10
July

Wenn Sie eine Reise in einer Gegend machen, ist diese nicht vollständig, wenn Sie die Spezialitäten der lokalen Gesellschaft noch nicht ausprobiert haben. Beispielsweise sollten Sie nicht vergessen,  die lokalen Speisen, vor allem den Jojorong-Kuchen zu sich zu nehmen, wenn Sie die Provinz Banten besuchen. Dieser Kuchen ist sehr einfach. Er hat eine Form wie eine Schüssel, und eine weisse Farbe mit einer zähen Textur.  Normalerweise wird dieser Kuchen bei Festen und als Menü zum Fastenbrechen im Ramadhan-Monat gegessen.

Der traditionelle Jojorong Kuchen wird aus Zutaten, wie Reismehl, Tapiokamehl, braunem Zucker, Kokosmilch und Pandanblättern gemacht. Alle Zutaten werden gemischt und in eine kleine Kuchenform gegossen und gebacken. Dann wird  brauner Zucker  oben drauf verstreut. Dann wird der Kuchenteig mit Bananenblättern verpackt und  einige Minuten gedämpft. Um den Jojorong-Kuchen zu sich zu nehmen, ist es besser, wenn man einen kleinen Löffel verwenden. Beim Essen gibt der Kuchen eine süße Flüssigkeit ab.  Das ist der Geschmack des Jojorong-Kuchens.  Der süße Geschmack, der mit Kokosmilch kombiniert wird, macht den Kuchen herzhaft und süß.  Beim Kauen duftet  der Kuchen nach Pandan-Blättern.

Es ist nicht leicht, den Jojorong-Kuchen zu bekommen. Er hält nämlich nicht lange und ist schnell abgestanden. Jojorong wird auf traditionellen Märkten in Banten verkauft. Normalerweise wird er auch in den Dörfern von Händlern verkauft. Sie gehen in den Dörfern herum und bringen den Kuchen im  “Nyiru” , einem großen runden Behälter aus gewebtem Bambus. Der Preis des typischen Kuchens aus Banten ist  günstig,  zwischen  5 Tausend bis 20 Tausend Rupiah pro Packung.

07
July

 

Der Serpangreis gehört zu den typisch kulinarischen Spezialitäten aus dem Dorf Sabiyan in Bangkalan.Das Rezept wurde aus den Händen einer Frau namens Hj Turah, die es später ihren sieben Kindern vermachte, geboren. Diese sieben Kinder von führen nun dieses kulinarische Geschäft mit Nasi Serpang in mehreren Gebieten in der Stadt Bangkalan fort.

Der Serpang Reis aus Banglalan ist fast der gleiche wie der gemischte Reis, der in den Gebieten von Indonesien im Allgemeinen gefunden werden kann. Aber natürlich hat dieser Serpang Reis sein Markenzeichen.Die Reisverkäufer haben einzigartige Verkaufsräume. Sie sind leicht auf der Hauptstraße von Bangkalan Stadt mit Körben zu finden, die unter großen Regenschirmen aufgereiht werden.


Um diesen Serpang Reis zu machen, müssen Sie einen flauschigen Reis verwenden, so dass, wenn sie im Mund eine Mischung essen, Sie eine Sensation verspüren werden.  Serpang mit Glasnudeln und,Fisch wird mit , gesalzene Eistücke, Chilipaste , Kokosmilch, und  gebratene Stücke von Tofu und Cracker aus Kuhhaut gew
ürzt. Dann fügen Sie rempeyek/peyek -[knuspriges Gebaeck, was  sehr lecker auf der Zunge zergeht, hinzu. Manchmal wollen die Indonesier dies noch mit einem speziellen Rindfleisch essen. Für den Serpang Reis benutzt man  Bananenblätter als Teller.
Die Verkäufer von Serpang Reis beginnen ihre Waren ab 06.00 Uhr anzubieten, bis alle Waren ausverkauft sind.In der Regel sind sie nicht bereit, Reis aufzubewahren, so dass die Liebhaber des Gerichts sich in eine Schlange reihen müssten.Der Preis von Serpang Reis beträgt Rp. 15.000 und dieser kann leicht in Bangkalan gefunden werden. Aber um ihn  zu bekommen, müssen Sie am Morgen sehr früh aufwachen. Denn, wenn Sie zu spät kommen, werden Sie definitiv leer ausgehen.

Wenn Sie nach Madura fahren, eine Stadt, die in der Nähe von Surabaya liegt, müssen Sie nach Bangkalan fahren, um dieses Gericht zu probieren. Das war unser Bericht über die kulinarische Spezialität aus  Bangkalan.

06
July

Indonesien ist eine Nation, die reich an Gerichten ist. Es gibt verschiedene typische Speisen, die  von Sabang  bis nach  Merauke verbreitet sind. Jeder Ort hat seine typische Einzigartigkeit, zum Beispiel Jepara. Dort gibt es verschiedene kulinarische Highlights , eine von denen ist Horok-horok. Es ist ein typisches Gericht  aus Jepara, das ziemlich selten und schwierig an anderen Orten zu finden ist.

Horok-horok ist ein  Gericht  aus Jepara aus Zuckerpalmen und Mehl , das in  Form  kleiner Körnchen, sie ausehen wie Styropor, besteht. Der Geschmack ist wohlschmeckend mit einer pappigen und festen Textur. Der Herstellungsprozess ist ziemlich kompliziert und braucht lange Zeit, etwa 2 Tage , sodass  Horok-horok immer seltener und wirklich schwer zu finden ist. Gemessen am Nährwert ist der Kalorien- und Kohlenhydratgehalt des Zuckerpalmmehls gleichwertig  dem des Nährstoffgehalt von Reis.

Der Herstellungsprozess von Horok-horok ist ziemlich kompliziert. Zuerst muss das Zuckerpalmmehl gereinigt werden. Danach wird es getrocknet und geröstet. Das geröstete Zuckerpalm Mehl wird sofort gedämpft. Nachdem es gekocht ist, wird es in einen Tonkrug gegossen. Und dann wird es mit einem Kamm gerührt. Das schon gedämpfte Zuckerpalmmehl, das pappig und zäh aussieht, wird zu kleinen Körnchen  . Die Einzigartigkeit von Horok-horok besteht in seinem Rührprozess mit einem Kamm. Um  Geschmack hinzuzufügen, kann man ein bisschen  Salz hinzugeben. Und man kann es zu einem anderen zusätzlichen Gericht geben, wie Bakso, Gado-gado, Pecel, Sate Kikil und so weiter.

Obwohl dieses Gericht Horok-horok sehr selten und schwer zu finden ist,  gibt es diejenigen, die dieses Gericht auf dem traditionellen Markt in Jepara verkaufen. Es ist preislich ziemlich günstig, nur Rp. 2000.

Das Servieren von Horok-horok ist noch traditionell, da es in Teakblättern eingewickelt wird. Aber es hängt dann von der eigenen Geschmacksrichtung ab, wie man zum Beispiel dieses Horok-horok mit  Pecel oder Sate Kikil genießen will, denn es kann als Ersatz von Reis oder Lontong dienen. Horok-horok kann auch mit  Eis, das Kokosmilch enthält, genossen werden, zum Beispiel beim Cendol- oder Teler Eis, und es kann auch die Köstlichkeit dieses Getränkes vergrößern.

Wenn Sie Jepara besichtigen, sollten Sie Horok-horok ausprobieren, da dieses Gericht  ziemlich selten an anderen Orten zu finden ist. Das war Wunderbares Indonesien mit dem Thema Horok-horok, ein Gericht aus Jepara, Zentral Java. Wir werden uns mit anderen interessanten Themen wieder treffen. Das ist Voice of Indonesia, aus Indonesien für die Welt.

05
July

 

Die meisten Einwohner von Indonesien sind als Bauern taetig. Es ist daher nicht verwunderlich, wenn die verschiedenen indonesischen Gesellschaften viele Rituale oder kulturelle Traditionen haben , die eine enge Verbindung mit der Landwirtschaft haben. Beispielweise betreibt die Bevoelkerung von  Yogyakarta die Tradition Wiwitan vor der Ernte. Diese  ist die Realisierung des Dankes an die Erde die eine Verwandte , genannt Seudlur Sikep, für die Javaner ist und  an Dewei Sri , der Reisgoettin. Fuer die Javaner ist die Erde eine  Verwandte , die respektiert werden und fuer das Leben erhalten werden soll. In der javanischen Tradition ist das Konzept des Rituals eine Aufforderung an Sedulur Sikep, der Verwandten, eine gute Ernte zu bringen. Die Menschen müssen aber während ihrer Arbeit Sedulur Sikep etwas geben und sie akzeptieren. Wenn sich der Respekt fuer die Erde vermindert, wird sie Katastrophen oder Plagen , in der javanischen Sprache "Pagebluk", bringen. Pagebluk  ist die Bezeichnung für schlechte Ernte, Trockenheit und unsicheres Wetter . 

 

Die Ausuebung des Wiwitan Rituals dient  als Dankzeremonie auch als Mittel der Sozialinteraktion  zwischen den Landwirten und soll die Beziehung zwischen den Landwirten als  Besitzer der Flaeche zu der Natur intensivieren. Javanisch kommt das Wiwitan aus dem Wort Wiwit und heisst "beginnen". In dieser Traditon  beginnt man Reis zu schneiden, bevor die Ernte durchgefuehrt wird.  

 

Wiwitan beginnt mit einem Umzug der Bevoelkerung , die verschiedene traditionelle Spezialitaeten wie knuspriges Gebaeck " Kerupuk",   mit Kokosnuss gekochten Reis "Nasi Gurih", Gemuese, Tofu, Tempe und Eier mitbringt. Sie gehen ins Reisfeld, um die Wiwitan Tradition auszuueben.  Dabei führt und  betet ein Traditionsleiter . Bevor man den Reis schneidet, giesst der Tradionsleiter Wasser mit Weihrauch aus und verstreut Rosen. Danach schneidet man den Reis mit einem Reiserntemesser, dem “Ani Ani” . Der geteilte Reis wird  dann in einem Tuch, dem sogenannten Jarik,aufbewahrt. 

 

Nachdem man den Reis geschnitten hat, verteilen die Landwirte die vorbereiteten Spezialitaeten an die Bevoelkerung im Umkreis des Reisfeldes. Jeder Buerger darf an der Wiwitan Tradition teinehmen und die vorbereiteten Spezialitäten mitessen. Nach dem gemeinsamen Essen gehen  die Landwirte nach Hause, nehmen aber den Reis mit und legen ihn in dem Jariktuch vor der Tuer .

 

30
June

West Nusatenggara, insbesondere Lombok ist eine Insel, die einen schönen Strand und das Meer hat. Einer von den Stränden ist der Sekotong . Dieser  befindet sich genau in dem Bezirk West Lombok, in der Provinz West Nusatenggara.

Man sagt, dass die Reise nah Lombok unvollkommen war, wenn man den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Sekotong Strand nicht gesehen hat. Er ist auch ein Paradies für die, die die schöne Unterwasserwelt genießen wollen, da an diesem Ort natürliche Korallenriffe anzutreffen sind. Deshalb hat dieser  Strand eine wunderschöne Unterwasserwelt mit  Korallen, an denen  vielfältige Meeresorganismen leben. Darüber hinaus gibt es ruhigen Wellen, eine angenehme Strandbrise sowie feiner weißer Sand, die die Touristen begrüßen. Die grünen Bäume entlang des Strandes tragen zu seiner Schönheit  bei , und sie können sich  sonnenbaden, wie Sie wollen. Für jemanden, der Fotografie mag, stellt der Sekotong Strand viele schöne Fotopunkte zur Verfügung. Es wird garantiert, dass das Ergebnis nicht enttäuschen wird. Die Atmosphäre des Strandes ist ziemlich ruhig, da es nicht zu viele Besucher gibt. Die Korallenriffe entlang der Küste machen diese Region einzigartig und interessant.

Nicht nur die Schönheit dieses Strandes, Sie können auch die  Kultivierung von Meereslebewesen in dem Meereskultivierungszentrum Lombok, das sich  unter der Leitung der Generaldirektion von der Aquakultur in dem Ministerium für Meeresangelegenheiten und Fischerei befindet , genießen.

Page 1 of 24