30
August

Der indonesische Verteidigungsminister Ryamizard Ryacudu bestätigt,  dass Indonesien das Engagement habe, den Weltfrieden zu erhalten . Dies werde u.a durch die Entwicklung der Staats- Verteidigungsarchitektur realisiert,  um Sicherheit und Stabilität zu verwirklichen und gleichzeitig den Wohlstand in der Region als integralen Teil der nationalen Interessen zu stärken. Dies sagte Ryamizard Ryacudu am Dienstag , den 28. August 2018 Ortszeit bei einem Ehrenbesuch beim US-Verteidigungsminister James Mattis in Washington DC . Er erklärte weiter,durch die Verwirklichung der Friedens- und Sicherheitsstabilität in der Region werde  auch die wirtschaftliche Entwicklung gefärdert und  das Wachstum der inländischen Wirtschaft sich verbessern.  Nach der Meldung der indonesischen Nachrichtenagentur Antara am Mittwoch, den 29. August 2018 sagte Ryiamizard Ryacudu, das Engagement Indonesiens stehe im Einklang mit der Verteidigungspolitik der Vereinigten Staaten, nämlich dem Motto "A Good Fit for Our Times", was die Entwicklung der Verteidigung für friedliche Zwecke betont  .   Indonesien stimme dem
Konzept der Politik des freien und offenen Indopazifiks (FOIP) zu, das eine bedeutende Rolle beim Aufbau von Sicherheit und Friedensstabilität in der Region spiele.

Indonesien zeigt gegenüber den USA sein Engagement, Frieden im Gebiet zu bewahren

30
August

Das indonesische Ministerium für Staatsbetriebe hat am Mittwoch, den 29.August 2018 bei der öffentlichen Sitzung der Aktionäre in Jakarta Nicke Widyawati als Aufsichtsratsvorsitzende der staatseigenen Ölgesellschaft PT Pertamina offiziell benannt . Neben  Nicke Widyawati  wurden auch  Darmawan Samsu als Upstream-Direktor und Koeshartanto als Direktor für Arbeitskräfte ernannt. Nach der Ernennung sagte  Nicke Widyawati, dass sie am Anfang ihrer Amtszeit sich auf 3 kurzfristige Pläne fokussieren werde, die in diesem Jahr erledigt werden müssten. Es handele sich dabei um die Reduzierung des Importes, das Raffinerie-Aufbauprojekt und die Implementierung des Treibstoffs Biosolar 20 Prozent  oder B20.
Von der Regierung habe sie zunächst das Mandat,   den  Import zu reduzieren, was im zweiten Semester realisiert werden solle. Ihre zweite Aufgabe bestünde im Bau der Raffinerie. Also werde es eine Raffinerie geben, die in diesem Jahr  gebaut werden solle. Ihre dritte Pflicht sei  die Implementierung von
Biosolar B20. Diese drei Pläne  seien kurzfristige Projekte. Sie müssten noch in diesem Jahr beginnen.

Nicke Widyawati fuhr fort, sie sei bereit , den verschiedenen grossen Herausforderungen entgegenzutreten, um die nationale Energieselbständigkeit zu realisieren.  Daher werde das gesamte Raffinerie-Aufbauprojekt einer der kurzfristigen Pläne von Pertamina dieses Jahres .  Es bestehe im einzelnen aus den Raffinerieprojekten in Cilacap, Zentraljava,  Balikpapan, Ostkalimantan,   Dumai, Riau, Tuban, Ostjava und  Bontang, Ostkalimantan.

29
August

Das indonesische Bildungs-und Kulturministerium durch das Generaldirektorat für Kultur veranstaltet die Ausstellung der traditionellen Spiele Indonesiens im Warteraum  des Terminal 3 am internationalen Flughafen Soekarno Hatta in Tanggerang, Banten.  Die Ausstellung findet von 27. August bis 15. September 2018 statt, um das asiatische Sportfest ASIAN GAMES 2018 lebhafter in Jakarta und Palembang, Südsumatera, zu gestalten.  Dabei gibt es 75 Arten der traditionellen Spiele aus verschiedenen Regionen in Indonesien, die komplett mit vielen Informationen im Zusammenhang mit dem Ursprung,der  Bedeutung und der Philosophie jeder Art von Spielen dargestellt werden. Sechs von  den 75 Spielarten können direkt von Besuchern im Ausstellungsraum gespielt werden.  Nach der Eröffnung der Ausstellung am Montag, 27. August 2018, sagte der Generaldirektor für Kultur Hilmar Farid, dass diese  traditionellen Spiele ein Anfangsschritt für die Kooperation des Bildungs-und Kulturministeriums mit dem staatseigenen Betrieb für Flughafenfragen “PT Angkasa Pura II” sei. Er hofft, dass andere Ausstellungen angesichts der Kunst und Kultur Indonesiens  wieder im Flughafen Soekarno Hatta, als eines der Tore nach Indonesien,  veranstaltet werden können//.VOI

29
August

Die Föderation des weltweiten Roten Kreuzes wird gemeinsam mit dem indonesischen Roten-Kreuz (PMI) eine vorläufige Obdachlosenunterkunft für 5500 Erdbebenopfer in Nord-Lombok, in Westnusatenggara, bauen. Außerdem sollen Opfer des Erdbebens in Lombok ,  eine angemessene Wohnung besitzen.  Der Leiter des Roten Kreuzes Indonesiens (PMI) der Provinz Westnusatenggara Ridwan Hidayat sagte am Dienstag, den 28. August 2018, dass die Regierung zusammen mit den betroffenen Seiten  sich maximal darum bemühen werde, den Bedarf an Wohnung für die Erdbebenopfer zu decken. Ihm zufolge werde das Bauprogramm  ein Jahr dauern und aus dem Hilfsfond soll  Bargeld in Höhe von 900 Tausend Rupiah oder etwa 65 US Dollar pro Familie verteilt werde. Darüber hinaus gewährt die Regierung auch ein Kapital in Höhe von 6 Millionen Rupiah oder etwa 430 US Dollar pro Familie, um die Wirtschaftslage der Gesellschaft durch verschiedene Geschäftssektoren zu verbessern. Etwa 20 Tausend Familien mit 80 Tausend Personen werden das Kapital bekommen//. KBRN