09
October

Der indonesische Minister für Kommunikation und Informatik, Rudiantara hat am 8. Oktober 2018 das Projekt des multifunktionalen Satelliten während des Treffens des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank in Nusa Dua, Bali eingeweiht. Dabei war die Finanzministerin Sri Mulyani Indrawati und der Minister für Bau und Volkswohnsiedlung Basuki Hadimuljono anwesend. Ausserdem wohnten auch einige Leiter und Vertreter der Staatsbetriebe bei , die an diesem Projekt teilnehmen . Dabei sagte Minister Rudiantara , es sei Zeit für Indonesien, einen Satelliten zu haben, um das indonesische Volk mit dem Internetnetz vor allem in der Förderung der Ausbildungswelt und der Gesundheit im Inland zu verbinden.

Indonesien hat 226 Tausend Schulen nämlich Grundschulen, Mittelschulen,und Oberschulen . Fast 90 Tausend haben keine Internetverbindung. Fast 4 Tausend Puskesmas –die Gesundheitsdienstellen sind mit dem Internet noch nicht verbunden. Etwa 50 tausend von 75 tausend Dorfbüros haben noch keine Internetsverbindung. ,Das müssen wir verbinden. Es gibt etwa 150.000 Punkte, die wir verbinden müssen. Es gibt keinen anderen Weg, da die terrestrische Lösung einen langen Prozess braucht. Wir werden einen eigenen Satelliten haben und benutzen. Dies dient für die indonesische Regierung und vor allem für die Ausbildung und Gesundheit

Rudiantara erklärte weiter, dass die Einweihung des Projektes des multifunktionalen Satelliten die Angebotphase betreten. Laut ihm interessierten sich viele Investoren für dieses Projekt. Ende dieses Jahres werde die Regierung den Sieger der Ausschreibung dieses Satellitenprojektes bestimmen, so dass das Projekt nächstes Jahr realisiert werden könne. Rudiantara fuhr fort, dieses Satellitenprojekt werde das Zusammenarbeitsschema zwischen der Regierung und den Staatsbetrieben anwenden. Es werde die Transparenz garantieren und die Schaffung der guten Regierungsführung in Indonesien fördern.

 

09
October

Bis zum 4. Tag , den 9. Oktober 2018 der Asian Para Games 2018 errang Indonesien 5 Goldmedaillen , 8 Silbermedaillen und 11 Bronzemedaillen . Dadurch belegte Indonesien dabei den 5. Platz . China belegte dabei den ersten Platz mit 39 Goldmedaillen, 15 Silbermedaillen und 39 Bronzemedaillen. Es gibt noch 95 Goldmedaillen aus 9 gewetteiferten Sportarten . Der indonesische Minister für Jugend und Sport Imam Nahrawi sagte am Montag, den 8. Oktober 2018 der indonesischen Nachrichtenagentur Antara in Jakarta, dass die indonesischen Athleten sich weiter darum bemühen würden, um so gut wie möglich zu spielen und weitere Medaillen zu erringen. Imam Nahrawi fuhr fort, die indonesische Bevölkerung solle diese Sportkämpfer ermutigen und begleiten . Bei diesen Asian Para Games zetze sich Indonesien zum Ziel, zum 10 grössten Spieler mit 16-17 Goldmedaillen gehören zu können. Indonesien habe grosse Chancen , um dieses Ziel zu erreichen, da die herausragendenen Sportarten , wie Schach, noch nicht ins Finale eintreten. Im Schachspiel setze sich Indonesien zum Ziel, 4 Goldmedaillen erringen zu können. Dies gelte auch für das Badminton im Einzelspiel., erklärte Minister Imam Nahrawi weiter.

08
October

08
October