16
March

Der internationale Flughafen  auf Bali  Gusti Ngurah Rai ist am hinduistischen Feiertag Nyepi am 17.  März 2017 um  06.00 Westindonesischer Zeit nicht in Betrieb. Dies gilt aber nicht fur Notlandungen und -flüge. Der Direktor der Flughafenverwaltungsfirma  PT Angkasa Pura I  Faik Fahmi sagte gestern, den 15. März in Jakarta, wie die vorigen Jahre werde er alle Flugaktivitäten im Flughafen Ngurah Rai während 24 Stunden am  Nyepi Tag stoppen.  Dies zeige den Respekt der Verwaltung für die hinduistischen Anhänger auf Bali, damit diese ruhig beten könnten. Nach Angaben von PT Angkasa Pura I werden 482 Flüge beim Nyepi Feiertag nicht operieren. Sie umfassen 244 einheimische Flüge und 238 internationale Flüge.  //

15
March

Die indonesische Ministerin für maritime –und Fischereiangelegenheiten, Susi Pudjiastuti hat eine Ehre , um den Studenten in Harvard Kennedy School, Cambridge, den USA zu halten. Nach der Meldung der indonesischen Nachrichtenagentur Antara am 15. März 2018 rief Ministerin Susi  Pudjiastuti dabei die Studenten von Harvard auf, das Meer zu schützen, damit der Reichtum des Meeres von der weiteren Generation genossen werden könne. Sie stellte auch dabei die Massnahmen des indonesischen Ministerium für maritime und Fischereiangelegenheiten in der Lösung verschiedener Fragen, wie u.a des illegalen Fischafnags , der Sklaverei und der phänomenalen Schiffsversenkung vor. Die Ministerin gab ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass diese langfristigen Massnahmen erhalten werden könnten, damit der maritime Reichtum immer noch vorhanden ist. Im Jahre 2016 hat Susi Pudjiastuti auch eine öffentliche Vorlesung im gleichen Campus gehalten.

15
March

 

 

Der indonesische Tourismusminister , Arief Yahya unterstreucgt due Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Indonesien und Ungarn in einigen letzten Jahren. Der Minister sagte am Mittwoch, den 14. März 2018 bei der Gedenkfeier der 170jährigen Revolution Ungarns in Jakarta, dass die Zusammenarbeit zwischen Indonesien und Ungarn viele Sektoren , von Technologieinformation bis zum Tourismussektor umfasse. Trotzdem unterstreicht die der Chancen beider Länder zur Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit. Laut dem Tourismusminister zeige die Steigerung des Handelswertes in Höhe von 8,9 Prozent noch kein richtiges Potential der Zusammenarbeit beider Länder, da da es noch viele Sektoren zur Stärkung der bilateralen Beziehungen Indonesiens und Ungarns gebe.

Im Jahr 2017 hat der Handelswert 133 Millionen ES Dollar erreicht. Dies steigerte sich 8,9 Prozent im Vergliech zum Vorjahr. Dieser Handelswert l spiegelt nicht das wirkliche Potential von Indonesien und Ungarn . Die beiden Länder haben einen großen Raum, um die Zusammenarbeit in verschiedenen Sektoren wie Informationstechnologie, Gesundheit, Verteidigung, Energie, Landwirtschaft, Fischerei, Bildung und vor allem Tourismus zu fördern.

 Zuvor sagte der Leiter des Präsidentenbüros Moeldoko, dass ausländische Investition aus den EU Ländern die zweitgrösste Investition in Indonesien. Die EU werde sogar der viergrösste Partner von Indonesien. Als Moeldoko 21 EU Botschafter empfing, lud er die EU Botschafter ein, in Indonesien optimistischer zu investieren. //voi

15
March

Russland und Indonesien hätten eine strategische Partnerschaft , sagte der russische Aussenminister Sergey Lavrov am 13. März 2018 in Moskow nach dem bilateralen Treffen mit der indonesischen Aussenministerin Retno Marsudi. Nach einer Meldung der russischen Nachrichtenagentur  TASS sagte er, dass Russland im Bereich der Wirtschaft des Handels, des Militärs  und der  Humanität mit Indonesien  kooperiere. Er fuhr fort, dass dieses Zusammenkunft eine gute Chance sei, eine Verhandlung zur bilateralen Fragen über die aktive Teilnahme Russlands am ASEAN-Programm zu veranstalten, bei der  gemeinsame Aktivitäten bei den Vereinten Nationen und im Pazifik ein Thema werden könnte. Inzwischen gab  die Aussenministerin Retno Marsudi ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die Verhandlungen mit Russland produktiver werden könnten. Dieses Treffen diente vor allem dazu, die Wirtschaftszusammenarbeit zu erörtern. Marsudi fuhr fort, ihr  Russland Besuch solle dazu beitragen, die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder zu stärken, da Indonesien eine der grössten Wirtschaftsnationen im ostasiatischen Gebiet sei.