03
May

Die iranische Vizepräsidentin  Massoumeh Ebtekar hat am Mittwoch, den 2. Mai 2018 die Koordinationsministerin für Entwicklung der Menschen und Kultur Puan Maharani in Jakarta getroffen, nachdem sie dem beratenden Dialogforum der weltislamischen Gelehrten und Wissenschaftler  in Bogor, Westjava beiwohnte.  Dabei sagte Massoumeh Ebtekar, dass 27 Prozent der Frauen im Iran eine akademische Bildung hätten . Sie würden mit Indonesien, das die Frauen durch klein-und mittelständische Unternehmen ermächtigen konnte, kooperieren.    

Wir hoffen, dass wir in der Lage sein werden, den Entwurf des Abkommen gegenseitigen Verständnisses zu finden. In diesem Fall werden wir die Zusammenarbeit in verschiedenen Sektoren beginnen.

Wir haben über den Sektor der Ermächtigung der Frauen  gesprochen, die sich mit der Stärkung von Frauen befassen, und das wichtigste ist die Stärkung ihrer wirtschaftlichen Stellung von Frauen. Wir wissen, dass Indonesien erfolgreiche Beispiele in  der Rolle von Frauen hat. Daher sind Maßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen für unsere Regierung vorrangig. Wir haben ein spezifisches Programm für Dorffrauen, mit dem wir sie fördern,  befähigen und gestalten können. Wir unterstützen sie auch durch Mikrokreditfonds und lokale Organisationen. Ich weiß, dass Indonesien auch in dieser Hinsicht eine erfolgreiche Erfahrung hat und wir hoffen, dass wir bald  zusammenarbeiten können. "

Der Wunsch von Massoumeh Ebtekar wird von Indonesien über die Ministerin Puan Maharani begrüsst.

Der Iran wird die Zusammenarbeit im Bereich der Frauen, Bildung, Umwelt und  Familie stärken. Dies bedeutet, dass wir als Koordinationsministerin für Entwicklung der Menschen und Frauen die Realisierung dieser Zusammenarbeit fördern. sie sollte effizient durchgeführt werden und die Befähigung der Frauen stärken.

Puan Maharani fuhr fort, dass der Besuch von Massoumeh Ebtekar die Zusammenarbeit zwischen Indonesien und dem Iran in verschiedenen Sektoren stärken solle.//voi

03
May

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat am Mittwoch, den 2. Mai 2018 die 42.  Messe des indonesischen Erdölverbandes  (IPA) im  Jakarta Convention Center eröffnet.   Sie hat zum Thema " Regeln der Konkurrenzleistungsfähigkeit von Öl und Gas Indonesiens". Bei der Eröffnung der Messe waren auch der Koordinationsminister  für maritime Angelegenheiten  Luhut Binsar Panjaitan, der Minister für Energie und Mineralvorkommen  Ignasius Jonan,  der ehemalige Generalsekretär der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) Subroto und die Botschafter der Partnerländer und Parlamentsabgeordnete anwesend.  Der Exekutivdirektor des indonesischen Erdölverbandes   Marjolijn Wajong sagte, dass etwa 25 000 Besucher und  1800 Delegierten aus 20 Ländern zu dieser Messe kommen sollten.   Die Sprecher  aus Ägypten , Malaysia und aus multinationalen Ol-und Gasunternehmen würden dabei die Technologieregulierung  und die Technologie, die die Konkurrenzleistungsfähigkeit von Öl und Gas Indonesiens verbessere, erörtern.

02
May

Der Sondergesandter der indonesischen Präsidenten für Dialog und Kooperation zwischen der Religion und Zivilisation, Din Syamsuddin sagte, dass die Regierung und die muslimische Gemeinde Indonesiens das Konzept von Wasathiyyah Islam oder dem moderaten Islam in der Staatsideologie “Pancasila” und im Grundgesetz von 1945 präsentiert haben. Dies sagte Din Syamsuddin vor dem weltweiten Beratungsforum der islamischen Prediger und muslimischen Gelehrte in Bogor, Westjava am Dienstag, den 1.Mai 2018. Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass dieses Beratungsforum in der Lage sein werde, einen Beitrag bei der Bildung der Zivilisation der Weltgesellschaft zu leisten. Ihm zufolge sei die Beratungsforum für die islamischen Prediger sehr wichtig, um vor Weltherausforderungen zu stehen, in dem einige Gruppe wegen der Unterschiede des islamischen Verständnisses die islamische Idee als moderate Religion verschlechtert haben. Er sagte dazu weiter, die derzeitige Welt stehe zur Zeit vor Herausforderungen, wie der Weltungewisstheit, der globalen Zerstörung, und der Gewalt im Namen der Religion. Indonesien hat das Konzept des moderaten Islams in Form von Pancasila und UUD 1945 und des Staatsslogans “Einheit in der Vielfältigkeit” beigebracht.

“deshalb brauchen wir Ihre Idee und Ihren Vorschlag, vor allem die Idee aus Indonesien für den moderaten Islam zur weltzivilisation. Bitte erlaubt uns aus Indonesien, um die Meinung und Erfahrung zu teilen. Denn wir glauben, dass Indonesien sich zum moderaten Islam bekenne. Denn ich habe schon Vorbild der Architektur der Nation und des Staates aufgrund der Pancasila und UUD 1945 und des nationalen Slogans “Einheit in der Vielfältigkeit gesehen. Meiner Meinung nach sei dies eine Manifestation des moderaten Islams”.

Din Syamsuddin hoffe, dass dieses Beratungsforum das Bemühen zur Revitalisierung des Verständnisses über den moderaten islam, nicht nur in Indonesien, sondern auch in der ganzen Welt fördern könnte. Ihm zufolge sei die Existenz von Wasathiyyatul Islam oder dem moderaten Islam in der Lage, den friedlichen, und sicheren Weltaufbau und Weltfortschritt zu fördern//. VOI

02
May

 

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat Indonesien vor Teilnehmern des Beratungsforums der islamischen Prediger und muslimischen Gelehrte der Welt am Dienstag, den ersten Mai in Bogor, Westjava vorgestellt. Vor etwa 100 Teilnehmern aus verschiedenen Ländern sagte der Präsident dazu, Indonesien sei ein demokratisches Land mit der grössten Muslimsanzahl auf der Welt. Mit der vielen Bevölkerungsanzahl, vielfältigen Volksstämmen und lokalen Sprachen habe Indonesien viele vielfältige Herausforderungen, um die Einheit abzusichern. Dem Präsidenten zufolge sei es Indonesien gelungen, die Einheit und den Frieden nach der Staatsideologie “Pancasila” und dem Grundgesetz von 1945 abzusichern. Er sagte dazu weiter, die Vielfalt in Indonesien sei eine Gnade und die Quelle der Kräfte der indonesischen Nation, sodass Indonesien die stärke Nation werden kann.

“Damit möchten wir, das indonesische Volk, sich vorstellen, Indonesien ist ein demokratisches Land mit der grössten Muslimsanzahl auf der Welt, Unsere Bürger, die sich zu der islamischen Religion bekennen, erreicht etwa 210 Millionen von der gesamten Bevölkerungsanzahl von 260 Millionen. Es gibt 1110 lokale Sprachen, sie wohnen in 17 Tausend Inseln, wir leben in der Vielfalt, wir haben unterschiedliche Religion, die vielfältigen Volksstämme und die vielfältige Kultur. Wir danken Gott, Gott sei Dank, dass in der Vielfalt ist Indonesien in der Lage, die Brüderschaft, die Toleranz, den Frieden und die Einheit abzusichern. Indonesien besitzt die Staatsideologie “Pancasila” und die Staatsslogan “Einheit in der Vielfältigkeit”. Die Vielfältigkeit ist eine Gnade vom Gott, die von uns abgesichert werden muss. Die Vielfältigkeit ist eine Quelle der Kräfte, sodass wir die stärke Nation Indonesiens werden können. Aber als die vielfältige Nation dürfen wir niemals unvorsichtig sein”.

Der Präsident Joko Widodo fuhr fort, dass Indonesien sich verpflichtet habe, die Einheit in der Geselschaft abzusichern. Dazu bevorzugt die Gesellschaft einen Dialog aufgrund der Toleranz und der Gerechtigket. Er rief die islamischen Prediger und muslimischen Gelehrte auf der Welt dazu auf, ein Vorbild zur Stiftung des Weltfriedens zu werden.//. VOI.