14
February

14
February

 

Die UN-Nahrungsmittel- und Landwirtschaftsorganisation FAO und das indonesische Landwirtschaftsministerium arbeiten mit einigen Landwirten am Grenzgebiet Indonesien und Malaysia im Bezirk  Sanggau, der Provinz Westkalimantan zusammen, um landwirtschaftlichen Ackerbau mit organischen Stoffen zu bearbeiten und gesunden Reis zu hohem Preis zu produzieren.    Das sagte der stellvertretende Leiter des FAO Vertretungsbüros Indonesiens Ageng Herianto am Donnerstag, den 13. Februar in Pontianak , Westkalimantan, nach der  Meldung der indonesischen Nachrichtenagentur Antara.   Er fuhr fort, die organische Landwirtschaft werde seit 2016 betrieben. Laut Ageng Herianto werde die  FAO gemeinsam mit dem Landwirtschaftsministerium die Kapazitӓt der Landwirte und Landwirtschaftsausbilder im Bezirk Sanggau entwickeln, indem sie durch ein Fortbildungsprogramm das Prinzip und die Praxis in der Landwirtschaf erlernen. Ausserdem kӧnnten sie in den Prozess zur Erhaltung  der organischen Zertifizierung eingearbeitet werden .

14
February

 

Der indonesische Handelsminister Augs Suparmanto hat Washington DC,  USA, besucht, um das Allgemeine Zollpräferenzsystem GSP ( Generalized System of Preferences )  aus den USA in Indonesien zu erӧrtern. In Washington, traf Minister  Agus am Donnerstag, den 13. Februar den  US Handelsvertreter Robert Lighthizer, um über einige von beiden Lӓndern noch nicht vereinbarten Dingen zu diskutieren.  Der Minister fuhr fort, dass das GSP Indonesien zugute komme. Er hoffe, dass durch die Erledigung der  noch anstehenden Fragen der Export indonesischer Produkte in die USA gesteigert werde. Außerdem komme die Gabe des GSP Systems für Indonesien auch den USA zugute, da diese als Importeur Waren mit guter Qualitӓt und niedrigerem Preis bekommen würden. 

13
February

Der Tourismussektor ist einer der Sektoren, der vielversprechende Devisen ausserhalb Ӧl und Gas und ein gute Marktpotential hat. Um das Ziel der Besucherzahl von 17 Millionen auslӓndischer Touristen im Jahre 2020 zu realisieren, wird der Verband indonesischer Reisebüros (ASITA) vom 3. bis 5. April dieses Jahres das ASITA WISE  Travel Fair veranstalten. Die Vizeministerin für Tourismus und kreative Wirtschaft, Angela Tanoedoedibyo sagte am Mittwoch, den 12. Februar, die Regierung begleite weiterhin den Tourismus und die kreative Wirtschaft Indonesiens inmitten der Bedrohung des Ausbruchs des Coronavirus

Wir werden sicherstellen, dass der Veranstaltungskalender fortgesetzt wird, vor allem bei internationalen Ebenen, die ausländische Medien einladen können, die heutige Lage Indonesiens zu sehen, die sicher ist und besucht werden kann. Wir fördern weiterhin die einheimische Reise . Ausserdem werden wir auch neue internationale Routen eröffnen. Denn wie wir wissen, sollten wir neue Routen finden, wenn dieser Virus ein Jahr lang weiterhin Auswirkungen hat.

Angela Tanoesoedibjo fuhr fort, seit 2018 gab es bereits 303 Millionen durchgeführte Reiseprogramme, die weiter entwickelt werden. Angela respektiert auch den ASITA Verband zur Durchführung der Travel Fair im nӓchsten April . Um das Ziel der Besucherzahl von 20 tausend Touristen pro Tag zu erreichen, arbeitet, ASITA mit in- und ausländischen Fluggesellschaften, Hotelunternehmen, Reiseunternehmen, Tourismusbüros aus 34 Provinzen und Botschaftern aus den Partnerländern zusammen. Diese Zusammenarbeit solle die diesjӓhrigen wichtigsten Tourismusaktivitäten Indonesiens erfolgreich durchzuführen.

Page 2 of 539