pujiastuti

pujiastuti

20
December

 

Der indonesische Prӓsident Joko Widodo besichtigte am 19. Dezember den Bau der Strasse der Grenze im Bezirk Nunukan , der Provinz Nordkalimantan. Dabei sagte  Joko Widodo , dass diese Strasse die Grenzlinie zwischen Indonesien und Malaysia sei. Laut Joko Widodo habe man die Strasse der Lӓnge von 966 Kilometern an der Grenze in Nordkalimantan gebaut. Der Prӓsident erklӓrte weiter, dass der Bau der Infrastrukturen, wie u.a Strassen von der indonesischen Regierung weiter durchgeführt werde. Der Bau dieser Infrastrukturen solle das Wirtschaftswachstum der Nation fӧrdern. Prӓsident Joko Widodo fuhr fort, dass die Regierung das Entwicklungsprogramm der Infrastrukturen in kommenden 5 Jahren erweitern werde. Sie entwickele auch die Qualitӓt und Fӓhigkeit der Arbeitskrӓfte .

19
December

Der indonesische Präsident Joko Widodo weihte am Mittwoch, den 18. Dezember in Balikpapan, Ost-Kalimantan, die Manggar-

Abfallentsorgungsanlage (TPA) ein. Ausserdem weihte auch der Prӓsident einen Damm und die Anlage für die Seepocken-Verarbeitung ein. Der Prӓsident sagte , dass die Manggar Abfallentsorgunsanlage das Vorbild für andere Abfallentsorgungsnalagen in Indonesien genommen werden kӧnne. Die Abfallentsorgungsanlage von Manggar sei , so Joko Widodo gut, da sie die Umwelt erhalte und ӧkonomisch in der Finanzierung des Aufbaus sei. Laut Präsident Joko Widodo können Abfälle nicht als unbedeutend angesehen werden. Daher muss die Endverarbeitungsstätte 

maximal gebaut werden.

Dies ist nach dem, was ich in anderen Städten gesehen habe, die beste Abfallentsorgunganlage in Indonesien ist grün, geruchlos, sauber Und der Bau, den ich sehe, kostet auch nicht zu viel.160 Milliarden Rupiah. Wenn es andere Orte gibt, die die Aufbereitung durch Verbrennen, Verbrennungsanlage, oder Verarbeitung zu Elektrizität durchführen möchten, ist das auch gut. Aber ich sehe bis jetzt nichts fertiggestellt und in gutem Zustand. Ich denke nicht, dass Abfӓlle unbedeutend sind. Aber ich denke, dass Balikpapan bereits eine endgültige Abfallentsorgunganlage TPA in Manggar hat, und das Gute ist, dass in Balikpapan der Prozess zu Hause beginnt, nicht alles davon in die Manggar-TPA weggeworfen wird. Es wird sondern um 20 Prozent reduziert , was zunächst zu Hause verhindert wird . Dies reduziert auch viel.

Darüber hinaus ӓusserte Präsident Joko Widodo auch die Frage der Verarbeitung von Abfällen zu Elektrizität. Dieses Programm soll in zehn indonesischen Städten durchgeführt werden, damit die Abfälle keine Belastung mehr darstellen, sondern die nationale Entwicklung beitragen

20
December

Der indonesische Koordinationsminister für Politik, Recht und Sicherheit , Mahfud MD bestӓtigt, dass die Regierung über das Aussenministerium eine sanfte Diplomatie zur Reaktion der humanitären Frage der Uiguren, die in Lagern in der chinesischen Region Xinjiang leben , durchführt. Nach der Meldung der indonesischen Nachrichtenagentur Antara sagte Mahfud MD am Donnerstag,den 19. Dezember in Jakarta, dass die Aussenministerin, Retno Marsudi betroffenen Massnahme ergegrifen habe. Schon seit langem wurde Indonesien Vermittler und suche eine gute Lӧsung nicht konfrontativ . Das sagte Mahfud MD bei der Erӧffnung einer Diskussion mit dem Thema "Merawat Semangat Hidup Berbangsa."-Pfleg des Geistes des Lebens der Nation .

20
December

Das indonesische Ministerium für Maritimes-und Fischereiangelegenheiten (KKP) lӓd Südkorea ein, die Investitionen in Indonesien durch die Entwicklung der Indurstrie im Sektor der Maritimes-und Fischereiangelegenheiten zu vergrӧssern. Der indonesische Minister für Maritimes-und Fischereiangelegenheiten Edhy Prabowo , sagte am 19. Dezember in Jakarta, dass Indonesien sich auf die Entwicklung des Aquakultursektors fokussieren werde. Laut ihm nutze Indonesien erst 10 Prozent der Küstengebiete Indonesiens für diesen Sektor. Dafür lade er Südkorea ein, im Bau der Aquakultur-Industrie in Indonesien zu investieren. Inzwischen sagte der südkoreanische Botschafter  Kim Chang- beom , dass Südkorea offen sei, den Handel der Fischereierzeugnissen aus Indonesien im Einklang mit den Massnahmen der indonesischen Regierung, die den Export von Fischereierzeugnissen in einige Länder steigert,zu stӓrken.