Monday, 26 October 2020 01:53

HRW protestiert, dass Ägypten in 10 Tagen insgesamt 49 Gefangene hingerichtet hat.

Written by 
Rate this item
(0 votes)
FOTO ROL FOTO ROL

Das Menschenrechtsinstitut (HRW) kritisiert hart die ägyptischen Behörden, da Ägypten in 10 Tagen mindestens 49 Gefangene, darunter zwei Frauen hingerichtet hat. In einer Erklärung gab diese in New York ansässige Menschenrechtegruppe an, dass sie Hinrichtungsdaten vom dem 3. und 13. Oktober 2020 aufgrund eines Berichts in einer pro-Regierungszeitung gesammelt hat. Wie die Nachrichtenagentur von AhlulBayt am Sonntag, den 25. Oktober berichtete, behauptete HRW, dass 15 von 49 getöteten Gefanenen schon verbüsst haben, da sie im Verdacht standen, dass sie in der politischen Gewalt nach dem militärischen Sturz des ersten demokratisch gewählten Präsidenten Ägyptens, Mohamed Morsi, im Juli 2013 verwickelten//. Rep.

Read 24 times Last modified on Monday, 26 October 2020 11:21