Print this page
Tuesday, 10 November 2020 04:19

Retno Marsudi will wegen Pandemie verstärkte internationale Zusammenarbeit.

Written by 
Rate this item
(1 Vote)
Foto:Antaranews Foto:Antaranews

 

Die indonesische Außenministerin Retno Marsudi hat gesagt, dass es wichtig sei, die Zusammenarbeit zwischen den Ländern zu stärken, um die Erholung der Weltwirtschaft wegen der Covid-19-Pandemie zu fördern. Sie sagte, dass die Pandemie vor Ende 2020 keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigen werde. Sie habe sogar weltweit 50 Millionen Fälle erreicht. Daher müsse die Zusammenarbeit zwischen den Ländern verstärkt werden. Dies äußerte sie beim Geschäftsforum 2020 von Indonesien, Lateinamerika und der Karibik (INA-LAC) virtuell am Montag, den 9. November. Ihr zufolge sei es egal wie stark ein Land sei, da man nicht in der Lage sei, vor der Pandemie allein zu bestehen. Die Pandemie zeige nun die Schwäche jedes Landes im Umgang mit dieser globaler Unsicherheit. Indonesien müsse sich also dafür entscheiden, mit anderen zusammenzuarbeiten, anstatt zu konkurrieren.  Retno Marsudi sagte dazu weiter, die Kooperation Indonesiens mit Lateinamerika und der Karibik müsse eine gemeinsame Vision aufstellen, um den Handel zu steigern und die Wirtschaft anzukurbeln//. KPS

Read 64 times Last modified on Tuesday, 10 November 2020 05:17
Sri Unun

Latest from Sri Unun