Monday, 22 April 2024 05:18

Um die Bürger zu retten, geht die Räumung des Gebiets um den Vulkan Ruang weiter

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

Die gemeinsame Einsatzgruppe zur Bewältigung der Vulkanausbruchskatastrophe des Vulkans Ruang in Nord-Sulewasi bemüht sich weiterhin um die Rettung betroffener Bewohner. RRI berichtete am Montag, den 22. April, räumen die Provinzregierung von Nord-Sulawesi und   die Bezirksregierung von Sitaro nach und nach das Gebiet um den Vulkan Ruang zusammen. Abdul Muhari, der Leiter des Katastrophendaten-, Informations- und Kommunikationszentrums der indonesischen Katastrophenschutzagentur (BNPB), erklärte, dass die Evakuierung durchgeführt wurde, um die Sicherheit der Bewohner rund um den Vulkan Ruang zu gewährleisten. Die Bewohner wurden auch an mehrere Orte außerhalb der Insel Tagulandang evakuiert, beispielsweise nach Manado , Bitung und Nord-Minahasa. Der vorübergehende Umzug der betroffenen Bewohner wurde von der indonesischen Marine mithilfe von dem Kriegsschiff KRI Kakap 811, der indonesischen Rettungsmannschaft Basarnas und dem Rettungsschiff KM Bima Sena ermöglicht. Die staatseigene Fährefirma ASDP setzte auch mehrere Schiffe ein, darunter Fähren und Motorboote der Bewohner. Um den Nahrungsmittelbedarf der betroffenen Bewohner zu decken, hat die gemeinsame Einsatzgruppe außerdem an mehreren Stellen öffentliche Küchen eingerichtet, die vom Sozialdienst gemeinsam mit dem TNI verwaltet werden. (rri)

Read 57 times