Tuesday, 23 April 2024 05:10

Apindo besucht Hongkong und Shenzhen, um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu stärken

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

Das Ziel der Delegation des indonesischen Unternehmerverbandes APINDO ist es, durch die Geschäftsreise des Verbandes vom 16. bis 20. April 2024 die Zusammenarbeit in den Bereichen Infrastruktur, Technologie, Finanzen, Handel und Investitionen mit Hongkong und Shenzhen zu stärken. Die Generalvorsitzende von Apindo, Shinta Kamdani, sagte in ihrer von Antara am Montag, den 22. April, zitierten Erklärung, dass Hongkong seit langem ein Vorreiter bei der Abwicklung großer Infrastrukturprojekte sei. Abgesehen von der Infrastruktur glaubt er, dass die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Investitionen und andere wirtschaftliche Aspekte zwischen Indonesien und Hongkong weiter zunehmen wird. Shinta sagte, Hongkong sei der drittgrößte ausländische Investor in Indonesien. Die Gesamtinvestitionen für den Zeitraum Januar bis September 2023 erreichten 5,2 Milliarden US-Dollar.(Antara)

Read 59 times