Thursday, 02 July 2020 09:57

Der Palast Pagaruyung in Westsumatera

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

Der Palast Pagaruyung in Westsumatera

Der Palast Istano Basa ist bekannter mit einem anderen Name und zwar Istana Pagaruyung. Dieser Palast liegt in der Stadt Batusangkar im Bezirk Tanah Datar   der Provinz Westsumatera. Der Palast wurde im traditionellen einheimischen Architekturstil von Minangkabau Rumah Gadang erbaut, hatte jedoch eine Reihe atypischer Elemente, darunter eine dreistöckige Struktur und eine größere Dimension im Vergleich zu gewöhnlichem Rumah Gadang. Seit der Auflösung des Königreichs Pagaruyung im Jahr 1833 befindet sich heute kein König oder keine königliche Familie im Palast, wird aber von den Minangkabau-Leuten immer noch hoch geschätzt, da die Nachkommen verstreuter Minang-Adliger immer noch Wurzeln und Verbindungen zum ehemaligen königlichen Haus von Pagaruyung finden. Der Palast wurde 1804, 1966 und 2007 mehrmals durch einen Brand zerstört

Der ursprüngliche Pagaruyung-Palast wurde auf dem Batu Patah-Hügel erbaut und 1804 während eines Aufstands im Padri-Krieg niedergebrannt. Der Palast wurde wieder aufgebaut, aber 1966 durch einen Brand wieder zerstört. Das Gebäude wurde 1976 als Nachbau des ursprünglichen Pagaruyung-Palastes wieder aufgebaut. Es wurde nach der Unterdrückung der Revolutionären Regierung der Republik Indonesien / PRRI-Bewegung im Jahr 1958 in West-Sumatra gebaut. Der damalige Gouverneur von West-Sumatra, Harun Zen, begann 1976 mit dem Bau der Istano Basa Pagaruyung, um den nachlassenden Stolz der Minang-Gemeinde nach der Unterdrückung wiederzubeleben. Die Restaurierung des Palastes wurde am 27. Dezember 1976 vom Gouverneur von West-Sumatra, Harun Zain, mit der Errichtung von Tunggak Tuo (Hauptsäulen) markiert. Nach seiner Fertigstellung ist der Palast der Öffentlichkeit als Museum und Touristenattraktion bekannt geworden. Dieses Gebäude wurde nicht an der ursprünglichen Stelle errichtet, sondern von der ursprünglichen Stelle nach Süden verlegt.

Der ursprüngliche Pagaruyung-Palast wurde vollständig mit Holzstöcken erbaut. Das neueste Gebäude wurde jedoch mit einer modernen Betonkonstruktion gebaut. Istano Basa Pagaruyuang wurde unter Beibehaltung traditioneller Techniken und Holzmaterialien erbaut, die mit 60 Schnitzereien verziert waren, die die Philosophie und Kultur von Minangkabau erklären. Dieser Palast hat drei Stockwerke mit 72 Säulen und Gonjong wie allgemein Rumah Gadang, der wie ein Horn aus 26 Tonnen Fasern gewölbt ist. Der Palast ist außerdem mit mehr als 100 Repliken antiker Minang-Möbel und Artefakte ausgestattet, die den Palast als kulturelles Zentrum von Minangkabau und als Touristenattraktion in West-Sumatra wiederbeleben sollen.

Read 89 times