Wunderbares Indonesien

Wunderbares Indonesien (628)

21
January

22
January

 

Kue Poporcis oder Poporcis Kuchen ist ein typische Weihnachtskuchen  in Ambon. Um Weihnachten zu feiern, haben die  Christen in verschiedenen Regionen Indonesiens auch verschiedene Weihnachtsdekorationen , wie Weihnachtsbäume, Glocken, Weihnachtsmannstatuen und verschiedene andere Weihnachtsdekorationen. Neben der Dekoration des Hauses mit verschiedenen Weihnachtsornamenten bereiten die Christen in Indonesien auch eine Vielzahl von Weihnachtsspezialitäten zu, was auch die Christen in Ambon tun. Sie machen Popcorn. Für die Bevölkerung  in Ambon ist Weihnachten unvollständig , wenn Sie keinen Poporcis-Kuchen zubereitet hat.

 

Der Poporcis-Kuchen ist eigentlich aus einem typischen holländischen Kuchen namens Poffertjes-Kuchen entstanden. Es sind  Teile   wie Pfannkuchen geformt, aber kleiner, daher werden sie oft als Mini-Pfannkuchen bezeichnet und sind aus Weizenmehl, Eigelb, Backpulver, flüssiger Milch, Butter und Salz. Einzigartig ist, dass diesem Kuchenteig auch Kürbis zugesetzt wird. Beim Servieren wird dieser Kuchen mit Puderzucker bestreut. Neben raffiniertem Zucker gibt es auch Zusätze wie Eis, Honig oder geriebenen Käse. Die Kuchentextur ist glatt und weich mit einem süßen Geschmack. Trotz der kleinen Form ist dieser Kuchen ziemlich sättigend.

 

Für die die Bevölkerung in Ambon ist der Poporcis Kuchen ein Muss bei den Weihnachtsfeiern. Dieser Kuchen wird normalerweise morgens mit der Familie gegessen. Darüber hinaus wird er normalerweise auch als Leckerbissen für Gäste bei einem Besuch verwendet. Es ist kein Wunder, wenn zu Weihnachten Poporcis-Kuchen in jedem christlichen Haus in Ambon Ihnen angeboten wird.

20
January

Die Insel Bali ist nicht nur bekannt für ihren reiche Kultur- und Natur, sondern auch für ihre reichhaltigen kulinarischen Angebote, die appetitanregend sind. Eine der kulinarischen Gerichte aus Bali, die Sie bei Ihrem Besuch probieren müssen, ist Bubur Mengguh . Dieser typische balinesiche Brei stammt aus dem Dorf Teja Kula, in Buleleng, Nord-Bali. Normalerweise wird diese Speise während traditioneller Zeremonien serviert. Aber jetzt kann man sie jeden Tag bekommen.

Bubur Mengguh oder auch bekannt als Bubur Mangguh oder Mungguh wird aus Reis, Lorbeerblättern, dicker Kokosmilch, Hühnerbrust, Gemüse und gebratenen Erdnüssen hergestellt. Ausser dieser Zutaten müssen Knoblauch und Schalotten, rote Chilis, geröstete Kurkuma, Haselnuss, Pfeffer, Koriander und Salz zerstoßen werden. Die Gewürze entwickeln das Aroma für diesen Brei. Dann wird der Brei mit gewürztem Hühnchen serviert und mit dicker Hühnerbrühe übergossen.  Dieser Brei wird auch separat mit Urap , das ist rohes Gemüse mit Kokosraspeln und typischen Gewürzen, wie Knoblauch, roten Chilis, Garnelenpaste, Kencur, braunem Zucker und Limettenblättern, serviert 

Bubur Mengguh hat einen vollständigen Geschmack. Er schmeckt herzhaft und ein bisschen scharf, wenn er mit knusperigen Urap-Gemüse kombiniert wird.  Normalerweise essen die Balinesen diesen Brei morgens zum Frühstück. Er ist sehr gut geeignet, wenn er bei kaltem Wetter gegessen wird. Sie können die Verkäufer von Bubur Mengguh an fast jeder Ecke der Stadt Balis antreffen. Der Preis ist mit 10 Tausend bis 15 Tausend Rupiah pro Portion  relativ günstig//.

15
January

 

Pasola ist ein Teil aus einer Reihe der traditionellen Zeremonien. Diese wird von Sumba Bevölkerung , die die ursprüngliche Religion namens Marapu noch  ausüben, gepflegt. Das Pasola Spiel wird in vier Dörfern im Distrikt West Sumba abwechselnd im Februar und März  , Kodi, Lamboya, Wonokaka und Gaura, abgehalten. Pasola ist nicht nur eine Feier, sondern auch eine Hingabe und Akklamation der Gehorsamkeit an die Vorfahren ,  eine religiöse Kultur, die den Religiösitätskern von Marapu darstellt. Pasola gilt als  Verwandtschaftsverbindung zwischen zwei Gruppen, nämlich Pasola Mitglieder und Öffentlichkeit. Pasola stellt die Dankbarkeit und Fröhlichkeit der einheimischen Gesellschaft für die reiche Ernte dar.

Pasola kommt aus dem Wort “Sola” oder “Hola”,  eine Art von Holzspeer . Dieser wird verwendet, damit zwei Gruppen auf Pferden sich gegenseitig versuchen hinabzuwerfen. Das Präfix “Pa”  wird, bedeutet  Spiel. Das heißt, dass Pasola oder Pahola ein Beweglichkeitsspiel auf den Pferden  ist. Pasoli fangt mit der Durchführung der Nyale Tradition an. Ohne Nyale zu bekommen, kann Pasola nicht veranstaltet werden. Pasola wird auf einem breiten Feld durchgeführt und die Zuschaeuer sind die  Einwohnern der Ortschaften der zwei kämpfenden  Gruppen, die allgemeine  Öffentlichkeit ,inländische oder ausländische Touristen .

Jede Gruppe besteht aus mehr als 100 Jugendlichen, die mit Speeren aus Holz bewaffnet sind. Diese sind stumpf und haben einen Durchmesser von ca. 1,5 Cm. Obwohl die Spitze stumpf ist, kann dieses Spiel Opfer erleiden.Wenn es beim Pasola Opfer gibt, laut dem Marapu Glauben, bekommen sie die Strafe der Götter, weil sie ein Foul oder Fehlgriff gemacht haben.

16
January

 

Das indonesische Volk  hat verschiedene Bräuche oder Traditionen bei der Feier des neuen Jahres . Silvester ist in der Tat ein besonderer Moment und wird normalerweise mit der geliebten Familie, Verwandten oder Freunden verbracht. Um Silvester zu begrüßen, ist die häufigste Tradition, sich mit Angehörigen zu treffen und bis zum neuen Jahr lange wach zu bleiben. Die Aktivitäten, die oft zusammen durchgeführt werden,sind gemeinsames Spielen, Essen und Filme schauen.

Genau um zwölf Uhr abends  ist normalerweise sofort der Klang von Trompeten zu hören. Diese Neujahrstradition in Indonesien  besteht schon seit langer Zeit. Normalerweise treten gegen Ende des Jahres Trompetenverkäufer  an verschiedenen Orten auf, aber es gibt  auch Feuerwerk zum Jahreswechsel. Damit ist die Atmosphäre noch festlicher.

Das Zusammentreffen mit der Familie, Verwandten und Freunden an Silvester  kann nicht von Neujahrsgerichten getrennt werden. Diese sind normalerweise  „gegrillte“ Gerichte wie gegrilltem Satay, Mais oder Fisch. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass jemand ein eigenes Menü hat, das von den Traditionen in seinem Haus abhängt, wie z. B. Gehirn oder gegrilltes Hühnchen. Die Tradition des Grillens am Silvesterabend belebt immer wieder die Atmosphäre der Silvesterfeier. Eine andere Tradition, die normalerweise zur Feier des neuen Jahres durchgeführt wird, ist der Konvoi oder das Reisen durch die Stadt mit Familie oder Freunden. Leider hat die Regierung während der heutigen Pandemie die Bevölkerung  verboten, sich nach draußen zu drängen, und sie  aufgefordert, das neue Jahr zu Hause zu feiern.

17
January

 

Kraca ist ein typisches Gericht mit der Hauptzutat von kleiner Schnecke, die normalerweise im Reisfeld gefunden ist. Die Gemeinschaft von Banyumas nennt diese Schnecke Kraca. Während des Fastenmonat-Ramadan wird Kraca normalerweise ein sehr beliebtes Gericht und ein Menü,um das Fasten abzubrechen. Deshalb gilt Kraca als ob ein wichtigste Menü während des Ramadans für die Gesellschaft von Banyumas. Sogar halten fast alle Bürger von Banyumas dafür, dass es nicht komplett ist, wenn man in Ramadan kein Kraca isst.

Um das Gericht Kraca zu kochen, werden die rohen Schnecken gewäscht, damit sie sauber sind. Danach wird die Schale gelöchert, um den Schmutz zu entfernen, sodass das Gewürz dadrindurchdringen kann.Dann werden die Schnecken in einer Nacht gelegt. Am Morgen werden Schnecken mehrmals gewäscht und dann gekocht. Um dieses Gericht zu kochen, sollten Gewürze wie Knoblauch, Zwiebel, Muskatnuss, Pfeffer und Salz sowie andere andere Gewürze zerstosst und mit wenig Bratöl gekocht. Danach werden die sauberen Schnecken drinnen hinzugegeben. Wenn Gewürze durchdrungen sind, werden Wasser eingegeben und dann mehr als 4 bis 5 Stunden gekocht. Danach kann Kraca mit dem köstlichen, scharfen und frischen Geschmack sowie weicher Textur serviert werden. Um schmackhafte Kraca herzustellen, soll man Geduld haben, weil der Prozess von der Vorbereitung bis zum Kochen ca. 5 Stunden braucht.

Um Kraca zu genießen, gibt es eigene Weise. Man kann  die Schalle der Schnecken aufsaugen oder Zahnstocher verwenden, um Schneckenfleisch in der Schale zu nehmen. Es ist eigentlich ziemlich einzigartig, aber die Sensation ist sehr süchtig. Eine Schüssel Kraca wird von Rp 5.000 bis zu Rp 15.000 je nach vieler Kraca verkauft.

Wenn Sie ein kulinarisches Hobby mögen, können Sie die Provinz Zentraljava, insbesondere Banyumas besuchen, um dieses typische Gericht aus Banyumas zu probieren. Es wird garantiert, dass sie die unterschiedliche Sensation mit anderen Gerichten fühlen können. VOI

14
January

13
January

 

Es Cuing  ist ein typisches Gericht aus Cirebon.  Wenn Sie  Cirebon besuchen, sollten Sie  verschiedene kulinarische Spezialitäten ausprobieren. Es gibt Jamblang-Reis, Gejrot-Tofu, Empal-Fleischsuppe  und das legendäre Getränk “ Es Cuing” . Dieses wird aus Gelatine hergestellt, welches aus Cuing-Blättern oder der Pflanze von Tilliacora triandra gemacht wird . Daher ist der Name Cuing-Eis. Die Tilliacora Triandra Pflanze wächst viel in Cirebon und Indramayu. Lokale Bewohner  glauben, dass diese Pflanze ein Medikament zur Magenkühlung in der Hitze ist.

Es Cuing oder das Cuing-Eis  wird normalerweise mit grünem Brei aus Reismehl serviert.  Normalerweise wird dem geraspeltem Eis  und  Kokosmilch und brauner Zucker als Süßungsmittel hinzugegeben, damit es  köstlicher schmeckt. Beim  Servieren ist der süße Geschmack von braunem Zucker und der herzhafte Geschmack von Kokosmilch zu spüren. Dieses Getränk eignet sich im Sommer.  Dieses typische Getränk aus Cirebon ist nicht nur beruhigend, sondern auch sättigend, da der Brei aus Reismehl gemacht wird.

Es ist nicht schwer, Es Cuing  oder das Cuing-Eis in der Gegend von Cirebon zu finden. Fast an allen  Orten gibt es immer Eisverkäufer. Einer der Cuing Eisstände , der für seinen Genuss bekannt ist, befindet sich in Jalan Kartini, in der Stadt Cirebon..  Der Preis für dieses kalte Getränk ist  recht günstig. Es kostet nur 3 Tausend bis 5 Tausend  Rupiah pro Portion.

10
January

 

Der Strand wird Parang Kursi genannt, weil seine großen Korallenfelsen die Form eines  Stuhl mit einer Höhe von 15-20 Meter haben. Dieser Strand liegt im Ringinagung Dorf, Distrikt Pesanggaran, Banyuwangi Bezirkes. Der Zugang zu diesem Strand ist ziemlich schwer, da er noch natürlich ist. Besucher müssen durch Büsche , Wald und über einen steilen Hügel gehen. Darum sollte man ein richtiges Fahrzeug verwenden, um zu diesem Strand zu gelangen. Es wird garantiert, dass die Reisemühen sich lohnen, wenn man  die Schönheit des Parang Kursi Strandes sieht.

 

 

 

Wenn  Sie am Parang Kursi Strand ankommen, werden Sie das schöne Panorama vom sich neigenden Strand mit weiß-rötlichem Sand  genießen. Auf diesem Strand befinden sich Korallenfelsen mit grünem Moos sowie viele große Korallen, die geordnet sind, sodass dieser Strand schön aussieht. Es gibt einen riesigen Korallenfelsen, der an der rechten Seite des Strandes liegt. Die Ansicht auf diese riesigen Korallenfelsen ist klar bei Ebbe. Zu diesem Zeitpunkt können Reisende näher rangehen. Bei Flut  sind alle Areale mit weißen Sand um diese Korallenfelsen vom Wasser umspült. Dies sieht dies aus, wie eine kleine Insel, die vom Land getrennt ist.

 

 

 

Obwohl die Einrichtungen in diesem Reiseort noch nicht angemessen sind, ist dieser Ort jedoch für Reisende , die fotografieren mögen,empfehlenswert, da es hier viele schöne Fotoobjekte gibt, die sie erfassen können. Dieser Reiseort ist 24 Stunden täglich bzw. an den  Wochentagen oder Feiertagen geöffnet. Es gibt keine Eintrittsgebühr, deshalb ist es sehr bedauerlich, wenn Sie in Banyuwangi sind und den Parang Kursi Strand nicht besuchen. Obwohl der Standort ein bisschen versteckt ist , besitzt er doch eine wundervolle Schönheit.

 

 

Wenn Sie fotografieren, in der Natur wandern oder insbesonderen mit dem Wasser oder Strand umgehen mögen, ist der Parang Kursi Strand ein richtiger Reiseort , wenn Sie gerade in Indonesien sind. Neben dem schönen Ort erhält man an diesem Strand einen außergewöhnlichen Eindruck//. 

09
January

 

Das Museum Raja Ali Haji in Batam wurde erst am 18. Dezember anlässlich des 191. Jahrestages von Batam  eröffnet. Dies erfolgte mit der Präsentation eines Vorhangskizze des Gesichts von König Isa bin Raja Ali oder Nong Isa durch den Bürgermeister . Nong Isa erhielt am 18. Dezember 1829 das Mandat von Sultan Abdul Rahman Muazzam Syah vom Lingga Sultanat, das Gebiet von Nongsa und seine Umgebung zu regieren. Die Regierung von Nong Isa wurde zum Meilenstein für die Geburt der Stadt Batam .

 

Das Batam Raja Ali Haji Museum befindet sich auf den runden  Stadtplatz Dataran Engku Putri, nicht weit vom Stadtzentrum von Batam entfernt. es bewahrt  verschiedene historische Objekte und Fotos der Zivilisation der Archipelstadt seit den Tagen des Riau Lingga Königreichs. Es gibt auch historische Objekte während der niederländischen Kolonialzeit, den Eintritt von Tumenggung Abdul Jamal, Japans und der  Unabhängigkeit Indonesiens. Darüber hinaus befinden sich in diesem Museum auch verschiedene historische Objekte der Bezirksregierung der Insel Riau ,  der frühen Entwicklung der Batam Autoritaet,  der Führung von BJ Habibie, der Verwaltungsstadt, um in die Geschichte von Astaka, Khasanah Melayu und der gegenwärtigen Batam-Infrastruktur einzutauchen.

 

Wenn Sie dieses Museum besuchen, sehen Sie auch verschiedene Sammlungen malaiischer Kulturobjekte und lernen die malaiische Kultur kennen. Es gibt Bangkeng, einen Aufbewahrungsbehälter für malaiische Brautkleider. Man schätzt sein Alter auf   Hunderte von Jahren  . Es gibt auch den Pahar, ein Gefäß , das zum Servieren von Gerichten verwendet wird . Es hat eine einzigartige Form mit Beinen. Dann gibt es den Semberit, eine kleine Schüssel mit Beinen. Die Sammlung des malaiischen Geschirrs im Museum ist  vollständig. Es gibt Sammlungen von Sanggan, Talam und Sangku. Sangku ist ein Ort zum Händewaschen. Eine weitere Kollektion ist Tepak Sirih mit Kacip. Mit diesem Kacip werden Betelnüsse gespalten und dabei sind auch  Cembul für die Betelnuss, Gambir, Limette und Tabak. Es gibt auch den Keto, in dem Betelreste entsorgt werden können. Der Tepak Sirih ist mit Puan ausgestattet. Es gibt auch Kaki Dian, einen Ort, an dem diese Kerze aus der Riau-Lingga-Ära platziert werden kann. Dann gibt es eine weitere Sammlung in Form von Embat, einem Ort für duftendes Wasser. Es gibt auch einen Kupi, einein Aufbewahrungsort für Nähzeug . Besuchen Sie das Batam Raja Ali Haji Museum, um diese verschiedenen Sammlungen zu sehen.

 

Page 1 of 45