Monday, 18 January 2021 05:01

BNPB verzeichnete 73 Opfer und und 27.850 Fluchtlinge des Erdbebens in West-Sulawesi

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Die Nationalbehoerde zur Milderung der Katastrophen  (BNPB) verzeichnete in Majene und Mamuju, West-Sulawesi, insgesamt 73 Erdbebenopfer und  27.850 Fluchtlinge. Dies teilte der Leiter des BNPB-Zentrums für Daten-, Informations- und Kommunikationsdienste für Katastrophen, Dr. Raditya Jati am Sonntag, den 17. Januar bei der virtuellen Pressekonferenz in Jakarta mit.  Er sagte, die 73 Opfer bestanden aus neun Opfern, die im Bezirk  Majene  starben, und 64 Menschen, die im Bezirk  Mamuju , West-Sulawesi, starben. Raditya gab zu, dass die logistischen Lieferungen etwas eingeschränkt waren, aber im Allgemeinen waren alleBearbeitungsbemühungen immer noch recht förderlich und es wurden keine Hindernisse von der  Regionalregierung  übermittelt. Er erklärte, dass sich die logistische Lieferung auf die Post konzentrieren würde, jedoch auf betroffene Opfer, die bereits in der Post waren. Es werden auch Anstrengungen um jedes Haus unternommen, damit es weiterhin diese Unterstützung erhält. (Ant)

Read 34 times