Sunday, 09 August 2020 10:18

Ikan Asar, eine Speise aus Ambon, Molukken

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Die Reise ist nicht vollständig abgeschlossen, wenn man Ambon besucht, ohne das Gericht Ikan Asar Galala  gegessen zu haben. Es wird Ikan Asar Galala , also Asar Galala Fisch genannt, da seit der Vergangenheit das Galala Dorf als Zentralregion von Fischmärkten dient. Die Hauptzutat des Gerichts sind normalerweise Echte Bonitos, Füsiliere oder Mackrelen. Das Wichtigste ist, dass der Fisch eine feste Fleischstruktur hat, damit er beim Räuchern nicht bröckelig wird .

Das Gericht Ikan Asar ist eigentlich ein geräucherter Fisch. Der Unterschied zwischen diesem Fisch zu anderen Fischen ist die Einzigartigkeit der Art des Räucherns. Während üblicherweise der geräucherte Fisch im Rauch horizontal gelegt wird, wird  Ikan Asar diagonal mit jeder Seite in die glühende Asche gelegt. Dies wird gemacht, damit der Fisch gänzlich trocken ist und auf jeder Seite das Fleisch gekocht ist. Das bedeutet, dass es im Fleisch keinen Wassergehalt gibt, denn er hat ihn verloren , da die Fisch-Position geneigt war. Der Kochprozess ist ziemlich einfach, nachdem der Fischmagen gereinigt worden ist, wird er auf Bambusstücke gestochen. Danach ist der Fisch bereit, auf einem Ofen geräuchert zu werden. Es dauert ca. 4-5 Stunden lang in einem geschlossenen Raum, damit der Rauch in das Fleisch absobiert wird und bis der Fisch komplett gekocht ist.

 

Ikan Asar hat einen außergewöhnlichen Geschmack, weil er das geschmackvolle geräucherten Fisch-Fleisch hat und sein Aroma sehr schmackhaft ist. Es wird empfohlen, den warmen Reis und Sambal Colo-Colo zu genießen. Sambal Colo-Colo ist  eine typische Chillisoße aus den Molukken, die aus Zwiebel, Chili, Limonenbasilikum und China-Lemon (Jede Regionen haben eigenen Namen für diese Lemon)hergestellt wird//.

Read 53 times