Monday, 30 April 2018 05:18

Welttag des Urheberechtes

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Den 26. April feiern wir den Welttag des Urheberechtes. Das Urheberecht kann man als das Recht an Eigentum durch intellektuelle Fähigkeit der Menschen beschreiben. Es umfasst den Teil der Rechtsordnung, mit dem schöpferische Leistungen – so genannte Werke – auf den Gebieten der Literatur, der Wissenschaft , der Kunst und der Technologie  geschützt werden. Diese werden durch grosse Bemühungen, Zeit und Kosten erreicht . Das Gesetz über das Urheberecht gab es zum ersten Mal in Venive, Italien, das mit dem Patent im Jahre 1470 verbunden ist.  Caxton Galileo und Guttenberg sind Erfinder in jener Ära und hatten das Monopolrecht für ihre Entdeckung. Die Gesetze über dieses Patents wurden dann vom britischen Königreich in der Ära TUDOR in 1500er Jahren angewandt. Danach existierte das Recht über das 1. Patent in Grossbritanien nämlich Statute of Monopolies. Die USA hatten das Patentgesetz erst im Jahre 1791.

 

Die Harmonisierung im Bereich des Urheberechtes fand zum ersten Mal im Jahre 1888 durch die Pariser Konvention für Patentfragen, Handelsmarke und Design statt. Danach folgte die Berner Konvention im Jahre 1886 für Uhrheberecht. Diese beiden Konventionen  sind u.a die Standardisierung , die Besprechung neuer Fragen, der Informationsaustausch, das Verwaltungssystem namens The United International Bureau for the Protection of Intellechtual Property  oder das internationale Büro der Vereinten Nationen für intellektuelle Urheberrecht der Welt (WIPO). WIPO wurde dann die Sonderverwaltungsbehörde unter den Verreinten Nationen, die mit dem Urheberecht der UN-MitgliedslÄndern beschäftigt.

 

Im Jahre 2001 hat WIPO das Datum 26 April als Welttag des Uhrheberechtes  benannt. Jedes Jahr fÜhren die WIPO Mitgliedsländer, einschliesslich Indonesiens anlässlich des Welttages des Uhrheberechtes  verschiene Aktivitäten durch. Seit der Unterzeichnung des öffentlichen Abkommens über Tarif und Handel (GATT) am 15. April 1994 in Marrakesh Marokko stimmte Indonesiens als eines der Länder der DurchfÜhrung dieses Abkommens zu.  Anfang 1990 war das  Urheberecht in Indonesien nicht populär.. Seit 2000 begann er populär. Ende 2000 ratifizierte Indonesien 3 neue Gesetze im Bereich des Urheberechtes. In gleichem Jahr ratifizierte Indonesien auch das Gesetz Nr 20 von 2000 Über den Schutz der Pflanzenvarietäten . Es setzte effektiv im Jahre 2004 in Kraft.

Das war unser Programm Dies und Das.

Read 27 times