Saturday, 01 August 2020 06:35

Puru Timbu

Written by 
Rate this item
(0 votes)

 

Dompu ist ein Bezirk in Westnusatenggara und ist als Produzent von Wildpferdmilch und Honig bekannt. Auserdem ist Dompu reich an Genetikarten und als Produzent des Fleisches wie u.a Torfbüffelfleisch. Viele Touristen besuchen diesen Bezirk, um die Schönheit des Berges Tambora zu sehen. Der Tambora hat einen Caldera, der der breiteste Vulkankessel in Südostasien ist. Neben dem Tambora hat Dompu auch die Insel Satonda. Die Insel Satonda bietet salziges Wasser und die Lakey Küste mit hohen Wellen,  zu der viele Surfer von  verschiedenen Ländern kommen.

 

Dompu ist nicht nur reich an Naturtouristenzielen , sondern auch an kulinarischen Spezialitäten. Wenn Sie Dompu besuchen, sollten Sie die dortigen Gerichte ausprobieren. Eines davon ist Puru Timbu. Puru Timbu ist  in Bambus gekochter Klebreis, dessen  Innenteil  ein bisschen weich ist. Der Aussenteil von Puru Timbu ist aber hart, da er gebacken wird. Um die Speise herzustellen, müssen Sie geduldig und sorgfältig sein. Der Klebreis sollte gewaschen und 3-4 Stunden ins Wasser gelegt werden, bie er dicht gezogen ist. Danach wird er in geschnitten Bambus mit 30 Centimeter Länge hineingelegt. Man fügt dann Kokosnussmilch mit Salz  in diesen Bambus hinzu. Er wird dann 3-4 Stunden gebacken.

 

Nachdem Puru Timbu  gebacken wurde, können Sie ihn essen. Dazu müssen  Sie den Bambus öffnen. Puru Timbu ist lecker und wohlschmeckend, wenn Sie ihn mit Tape-Süssigkeit aus gegorenen Kassave essen. Sie können Puru Timbu im Markt Atas kaufen. Sie sollten am Nachmittag zum Markt  kommen, da die Verkäufer von Puru Timbu zu dieser Zeit  angefunden werden können. Puru Timbu kostet 25 tausend Rupiah oder 1,8 US Dollar bis 35 tausend Rupiah oder 2,5 US Dollar . Die lokale Bevölkerung und die Touristen lieben diese Spezialität.

 

Für die Bevölkerung Dompu ist Puru Timbu nicht nur eine Spezialität, sondern   Teil ihres alltäglichen Lebens . In der grossen Erntezeit wird Puru Timbu auch serviert. Um ihr Glück durch die Ernte zu äussern, betet  und backt die Bevölkerung von Dompu gemeinsam den  Puru Timbu . Diese Tradition  dient nicht nur dazu, die Fröhlichkeit der grossen Erntezeit von Reis, Mais und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen zu äussern, sondern auch die gegenseitige Hilfe und Einheit der Bevölkerung zu stärken. Um Puru Timbu herzustellen , sollte die Bevölkerung die Stoffe dafür gemeinsam vorbereiten und backen.

Read 50 times