Wednesday, 05 August 2020 02:36

Sagu Waku Komo Komo aus den Molukken

Written by 
Rate this item
(0 votes)
Antaranews Antaranews

 

Seit langer Zeit ist Sago ein Grundnahrungsmittel für die molukkische Gesellschaft geworden.  Er kann zu verschiedenen Speisen verarbeitet werden, wie darunter "Sagu Waku Komo-Komo". Diese typische Küche aus den Molukken wird aus dem Hauptstoff von Sago und Wokublättern hergestellt. Diese sind eine Art von Palmblättern, um zu verpacken. Das Sagomehl selbst ist verarbeitetes Mehl  aus Sagopalmenstängel oder Sagobäumen. Es hat ähnliche physikalische Eigenschaften wie Tapioka.

 

 

 

Um Sago Woku Komo-Komo zu machen, wird Sago-Mehl zuerst eine Stunde lang in kaltem Wasser eingeweicht. Dann werden die Gewürze, Knoblauch, Zitronengras und Ingwer mit ein bisschen Öl gebraten. Die Fischinnereien und Wasser werden dazu gegeben und gekocht. Danneben  werden  Knoblauch und Schalotten mit ein bisschen Öl gebraten, bis sie duftend und bräunlichgelb sind. Dann werden  flüssige Kokosmilch und eingeweichter Sago dazu gegeben. Nachdem der Teig gemischt wird, werden dickflüssige Kokosmilch, Salz, Pfeffer und geschnittene Frühlingszwiebeln hingefügt und weiter gekochen, bis sie gar sind. Nachdem die Sago-Mischung gekocht ist, läßt man den Teig erkalten. Dann wird der gekochte Fisch mit Sago in Woku-Blätter gelegt, verpackt und auf  heißen Kohlen geröstet, bis die Blätter trocken sind.

 

 

 

Wenn Sie die Speise Sagu Woku Komo-Komo zu sich nehmen,spüren Sie einen herzhaften Geschmack. Diese Speise hat ein typisches Aroma, weil es viele Gewürze verwendet. Sago Woku Komo-komo kann auch als Beilage mit einem Teller Reis gegessen werden. Dieses Gericht ist in Restaurants in Ambon und Ternate auf den Nord-Malukken  leicht anzutreffen. Der Preis ist ziemlich günstig, und beträgt  zehntausend bis fünfzehntausend Rupiah//.

 

Read 52 times Last modified on Friday, 07 August 2020 07:50