20
November

Der indonesische Präsident Joko Widodo begann am Montag, den 19. November 2018 seinen Arbeitsbesuch in Ostjava mit dem Besuch im Campus derHochschule für Gesundheitswissenschaften  . Nach der Meldung der Nationalrundfunkagentur weihte er bei diesem Besuch die Moschee des Campus ein , begründete den Status  von 6 Muhammadiyah Hochschulen und die erste Steinlegung des Baus des Turm der Muhammadiyah-Universität Lamongan. Während seines Besuches in Ostjava besichtigte der Präsident auch die Universität Muhammadiyah Sidoarjo, im Bezirk  Sidoarjo, um das 21. Treffen der Muhammadiyah Studenten zu eröffnen.  

20
November

Die Zahl der indonesischen qualifizierten Facharbeiter sollte sich steigern, um der Industrierevolution entgegenzutreten. Das sagte der indonesische Arbeitsminister, Hanif Dakhiri am Montag, den 19. November 2018 beim Seminar zur Beziehung zwischen der Industrie und der Kompetenz von Polytechnischen Absolventen in der Ära der industriellen Revolution 4.0 in Jakarta.   Nach der Meldung der Nachrichtenagentur Antara betonte der Minister, dass  die indonesischen Arbeitskräfte ihre Produktivität verbessern müssten, um konkurrieren zu können.  Dafür sollten die indonesischen Arbeitskräfte sich durch Fortbildung vorbereiten.  Minister Hanif Dakhiri fokussiert sich auf die Verbesserung der Fähigkeit der Arbeitskräfte der indonesischen Nation, um den Bedarf der Geschäftswelt zu decken. Die Teilnahme der Geschäftswelt in der Investition der Arbeitskräfte sei auch wichtig, denn man könne  in der Industrie Kandidaten zu  geschickten und qualifizierten Arbeitern  trainieren.  

20
November

 

Die Investoren aus der chinesischen Provinz  Anhui interessieren sich dafür, im Tourismussektor in Lombok, Westnusatenggara zu investieren. Die indonesische Generalkonsulin in Shanghai  Siti Nugraha Mauludiah sagte am Montag, den 19. November 2018 der indonesischen Nachrichtenagentur Antara in Shanghai, dass das Interesse der Investoren aus Anhui am indonesischen Stand bei der internationalen Tourismusmesse , die vom 16. bis zum 19. November in Shanghai stattfand , geäussert wurde.  Ihr zufolge hätten die Investoren aus Anhi  Erfahrung in der Begleitung der chinesischen Touristen nach Lombok . Diese Messe sei  in Shanghai durchgeführt worden, da Shanghai einen grossen Beitrag  auf dem chinesischen Touristenmarkt  nach Indonesien leiste.   In diesem Jahr setze sich das indonesische Tourismusministerium zum Ziel, 2,7 Millionen Touristen aus China anzulocken. Dieses Ziel  könne mit jetzt schon  etwa 2 Millionen Besucher realisiert werden. Die Chinesen besuchten vorwiegend die Touristenziele in Bali und Manado in Nordsulawesi.  

19
November

 

Page 1 of 254