19
July

 

 

 

 

Die indonesische Aussenministerin Retno Marsudi hat heute , den 19. Juli 2018 ein bilaterals Treffen mit dem papuaneuguinischen Aussenminister Rimbink Pato in Jakarta abgehalten. Sie diskutierten dabei über die Grenzfragen beider Länder und das Ergebnis des Treffens des gemeinsamen Grenzkomietees Papua Neuguineas und Indonesiens. Das sagte der Sprecher des indonesischen Aussenministeriums, Arrmanatha Nasir am Mittwoch, den 18. Juli 2018 in Jakarta.

Einige Fragen werden der Fokus beider Aussenminister . Erstens ist die Verwaltung der Grenze. Wir haben eine lange Grenze mit Papua Neuguines, an der es grosses Wirtschaftspotential und Grenzfragen gibt. Ausserdem erörterten die beiden Minister auch das Ergebnis des Treffens des gemeinsamen Grenzkomitees im letzten April.

Arrmanatha Nasir zufolge werde die Stärkung der Wirtschafts-und Handelszusammenarbeit der Fokus beider Aussenminister. In diesem Zusammenhang würden die beiden Aussenminister die Geschaftsbezierhung der Unternehmer in beiden Ländern stärken. Der Handelswert zwischen Indonesien und Papua Neuguinea 2017 betrug 208,89 Millionen US Dollar und ist grosser im Vergleich zum Handelswert 2016 in Höhe von 179,2 Millionen US Dollar.

19
July

Die indonesische Regierung bestätigt, dass der Staatsetat 2019 die Sozial-und Wirtschaftsstabilität des Volkes bewahren kann , vor allem um der globalen Unsicherheit antgegenzutreten. Das sagte die Finanzministerin Sri Mulyani Indrawati am 18. Juli 2018 nach der Kabinettssitzung zur Eröreterung des Staatsetats 2019 im Präsidentenpalast Bogor, Westjava. Laut ihr werde die Regierung den Staatsetat immer noch entwerfen, der das Wirtschaftswachstum des Volkes fördern und bewahren könne.

 

Um das zu übersetzen, werden wir das Design des Staatsetats mit einem Defizit unter 2 Prozent machen, der die Wirtschaft fördern und die schutzbedürftige Bevölkerung bewahren kann. Wir werden es erledigen. Wir haben im Parlament, sowohl bei der Plenarsitzung auch die Budgetbehörde es gezeigt, dass der Trend der Finanzverwaltung sich konsitent und wirklich vermindert. Wir werden diesen Trend im Jahre 2019 erweitern. Die Summe des Defizits und das primäre Gleichgewicht wird man in finanziellee Notiz bringen.

Inzwischen sagte der Mininster für Nationalaufbauplanung/Leiter der Behörde für Natinalaufbauplanung, Bambang Brodjonegoro, dass die Regierung die Effizienz der Ausgabe für Waren im Staatsetat 2019 und dieses Budget für die Durchführung der Prioritätsprogramme verwendet werde. Sie seien die Entwicklung der Arbeitskräfe , die Stärkung der Berufbildung und der Stunting Reduzierung.

 

19
July

 

Die Erhaltung gefährdeter Sumatra-Nashornarte wird eines der Besprechungsthemen beim bilateralen Treffen zwischen der indonesischen Außenministerin Retno Marsudi und dem malaysischen Außenminister Saifuddin Abdullah am 23. Juli 2018 in Indonesien sein. Bei der Pressekonferenz am Mittwoch den 18. Juli 2018 in Jakarta sagte der südostasiatische Direktor des indonesischen Außenministeriums, Denny Abdi, dass die beiden Länder versucht hätten, Wege zu finden, um die Sumatra-Nashornpopulation zu erhöhen oder nicht vom Aussterben bedroht zu sein

Und auch jetzt arbeiten wir mit Malaysia in der Erhaltung des Sumatra-Nashorns. Das Nashorn ist eine der seltenen Arten in der Welt. Malaysia hat nur zwei Nashörner . Indonesien hat noch einige, obwohl auch der Trend abnimmt. Nun versuchen diese beiden Experten von uns, die Wege zu finden, wie diese Nashörner noch Nachkommen haben können. Wenn es erfolgreich ist , ist es die Leistung der Welt, um die vom Aussterben, bedrohten Arten zu verteidigen.

Denny Abdi erklärte weiter, Malaysia werde auch einige Naturschutzexperten aus Deutschland und den Vereinigten Staaten einladen, um die Zusammenarbeit zur Erhaltung der Sumatra-Nashörner- mit Indonesien zu unterstützen. Die Erhaltung des Sumatra-Nashorns wird an zwei Orten, nämlich in Sabah, Malaysia und in Way Kambas, Lampung, Indonesien konzentriert sein.voi

 

19
July

Indonesien und Mikronesien haben vereinbart, die Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaft, vorallem in der Flugverbindung zu stärken . Das sagte der indonesische Präsident , Joko Widodo am Mittwoch, den 18. Juli in Bogor, Westjava, nachdem er seinen Amtskollegen aus Mikronesien
Peter M. Christian empfangen hat. Dabei bot Joko Widodo Christian das von Indonesien hergestellte Flugzeug Nurtanio vom Typ N219 an. Laut Joko Widodo sei die Stärkung der Konnektivität wichtig, da Indonesien und Mikronesien ein Inselstaat seien. Die beiden Länder stimmten auch darin überein, die Wirtschaftszusammenarbeit zu stärken, indem Indonesien die Unternehmer aus Mikronesien zur Handelsexpo Indonesiens 2018 einlädt.
Wir einigen uns darauf, die Zusammenarbeit in verschiedenen Foren im Südpazifik, unter anderem durch die Kooperation im pazifischen Inselforum zu stärken. Im bilateralen Treffen haben wir über verschiedene Bemühungen zur Verbesserung der bilateralen Zusammenarbeit diskutiert. Erstens ist die Stärkung der Zusammenarbeit im maritimen Bereich und der Konnektivität zwischen den Insneln. Indonesien bietet auch das Flugzeug vom Typ N219 an, das von der Flugzeugindustrie PT Dirgantara hergestellt wird. Zweitens ist die Stärkung der Interaktion der Unternehmer beider Länder. In diesem Zusammenhang lädt Indonesien die Unternehmer aus Mikronesien zur Handelsexpo Indonesiens 2018 ein.

Inzwischen begrüsste Präsident Peter M. Christian verschiedene Zusammenarbeitsangebote von Indonesien. Er hofft, dass sein Land von Bedeutung in der Stärkung der Beziehungen beider Länder ist.

Als wir über die wirtschaftliche Entwicklung und technischen Assistenten sprachen, hat leider Mikronesien, im Gegensatz zu Indonesien, sehr begrenzte Ressourcen , begrenztes Land und begrenzte Anzahl von Menschen, um die Wirtschaft zu entwickeln und das Sozial-und Wirtschaftswachstum des Landes zu fördern. Wir danken Indonesien für seine Unterstützungsangeboten durch technischen und wirtschaftalichen Austausch , um die Herausforderungen des Volkes in Mikronesien zu bewältigen.

Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern werden auch durch die Unterzeichnung des Vertrages über die Visumfreiheit  zwischen der indonesischen Aussenministerin Retno Marsudi und dem Vertreter des Aussenministeriums Mikronesiens Lorin Robert gestärkt.

Page 1 of 171